Frage von gesrowanomar, 35

Lehrer um Rat bitten?

Ich will eventuell die Schule wechseln. Hat bestimmte Gründe, aber ich bin mir nicht sicher ,weil vielleicht wird es ja an der neuen Schule auch so schlecht oder schlechter laufen .... Ich würde gerne meine Lehrerin mal um Rat fragen, aber ich weiß nicht ob sie mir überhaupt helfen könnte. Jetzt zu meiner eigentlichen Frage . Was kann man sagen oder wie bitte ich sie um einen Rat ?

Antwort
von toomuchtrouble, 9

Am besten um einen Termin bitten, dass Ihr nicht unter Zeitdruck seid. Zettel in Ihr Fach: "Hallo Frau X, ich möchte mit Ihnen über meine Situation an dieser Schule sprechen, können sie bitte mir einen Gesprächstermin nennen?"

Eine diskrete Alternative ist natürlich auch der/die Vertrauenslehrer/in, die der Schweigepficht unterliegen und wo Du vielleicht erst einmal einen Versuchsballon starten lassen könntest.

Sonst hängt natürlich viel von Deinem Alter ab und der Klassenstufe, in der 8 ist ein Schulwechsel mit Sicherheit einfacher als in der 10 und Deine Eltern möchten möglicherweise auch noch ihren Senf dazugeben.

Das Gespräch beginnst Du mit dem einfachen Satz: "Ich denke über einen Schulwechsel nach, weil ich in meiner aktuellen Klasse nicht klarkomme, gemobbt werde, mit 3 Lehrern überhaupt nicht mehr klarkomme, die Nele mich verlassen hat und ich nicht mehr mit ihr auf eine Schule gehen kann, ich in Spanisch eine Niete bin und ich an der XY-Schule mit Französisch weitermachen könnte..."

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 6

Lehrer sind Pädagogen und wollen dir im normalfall helfen. Die meisten Lehrer hören ihren Schülern bei solchen Sachen gerne zu und versuchen zu helfen.

Am besten gehst du einfach auf die Lehrerin zu und fragst ob du unter 4 Augen mit ihr reden könntest. Wenn sie gerade Zeit hat, schilderst du ihr die Situation und deine Sorge und fragst was du am besten tun sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community