Frage von sunnybunny99, 78

Lehrer, Schüler und Verhalten/Depressionen?

Also ich habe eine eigenartige Frage. Ich leide an SvV und wahrscheinlich an Depressionen. Eine Therapie habe ich schon begonnen und gehe auch Regelmäßig zu Beratungen. Meine Eltern wissen also auch davon. Da ich aber noch Schülerin am Gymnasium bin und somit noch von Lehrern unterrichtet werde, würde mich interessieren wie Lehrer handeln müssen wenn sie soetwas mitbekommen. Meine Lehrer wissen nicht von meinen Problemen und haben mein eigenartiges Verhalten aber mitbekommen. Vereinzelt gab es auch schon Fragen nach meinem Wohlbefinden. Wie würden die reagieren odet handeln wenn sie davon wüssten? Sind sie verpflichtet was zu machen oder nicht? Nur neugierde... Ich habe nicht vor damit hausieren zu gehen 😜

Antwort
von starkehelfer, 45

Naja eine gewisse Verantwortung haben Lehrer schon. Bei mir war es so, dass meine Lehrerin mit mir zur Schulpsychologin gegangen ist. Aber viel mehr können sie auch nicht machen. Sie können einen ja nicht "heilen". Sofort die Eltern verständigen tun sie eigentlich auch nicht. Sie reden halt mit einem und versuchen ihm die "Anfänge" zu erleichtern und später vielleicht auch ein bisschen (kommt aber auf den Lehrer an)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten