Frage von Rihannafangirl, 40

Lehrer redet über mich ,während ich nicht anwesend bin.Normal?

Ich habe durch meine Mitschüler bekommen,dass mein Lehrer richtig ausgetickt ist ,als ich in der ersten Stunde beim Vokabel test nicht da war.Mir gings total schlecht an dem Tag bin aber trotzdem zur schule gekommen also zur zweiten Stunde und habe sie in der Pause geschrieben.Mit ausgetickt meine ich ,dass er solche sachen gesagt hat wie ,,wer denkt sie wer sie ist usw''.Jedoch als ich da war hat er ganz normal reagiert ,also nicht angeschumpfen etc. Meine Frage an euch:findet ihr sowas normal

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 26

Ich finde nicht, dass es normal ist & denke viel eher, dass dein Lehrer 'nen schlechten Tag hatte, weswegen er wütend wurde & so ausgetickt ist -----------> vllt. wegen dem Vobakeltest & weil er ggf. dachte, du würdest simulieren oder so.. nimm' es nicht ernst und lass' es auf dir beruhen, erst recht wenn er jetzt wieder ganz normal drauf ist!

Auch ein Lehrer ist "nur" ein Mensch und hat manchmal schlechte Tage :)

Antwort
von FelixMel, 40

Normal ist das schon, dass Lehrer mit den Mitschülern lästern. DU solltest aber schnell klarstellen, das es dir wirklich nicht gut ging, sonst entsteht ein schlechtes Bild

Antwort
von wiedermalich, 24

normal ist das bestimmt nicht.

verhalte dich einfach erwachsen und sprich ihn darauf an. sag, dass einige mitschüler dir erzählt hätten, er hätte "abwertend" über dich gesprochen und dass du das nicht ok findest. der rest des gesprächs ergibt sich dann von ganz allein.

erwarte nur nicht, dass er auf knien um verzeihung winselt. eine einfache entschuldigung und die sache ist abgetan


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community