Frage von Mondmoidl, 147

Lehrer peinliche Sachen fragen?

Hey Leute:)
Hättet ihr Ideen was für  ,,unangenehme" Fragen ich Lehrern stellen könnte? Wir haben an der Schule ein ,,Schulradio" bei dem ich Teilnehme und ich habe die Kategorie ,,Comedy" zugeteilt bekommen. Dann habe ich den Lehrer gefragt ob ich sowas ähnliches machen kann wie ,,beichtstuhl"
Und jetzt ist die Frage was ich den Lehrern meiner Wahl stellen kann? Sowas wie ,,Was war Ihr Peinlichster Moment?", habe ich mir schon aufgeschrieben:)
Danke schonmal für alle Ideen❤️

Antwort
von Sandy200, 87

1.) Warum vermitteln so viele Lehrer den Eindruck, dass sie alles wissen? – Ja, warum stellen sie gar manchmal ihre subjektiven Meinungen als objektives Wissen dar anstatt menschlich zu ihren Wissenslücken zu stehen?

2.) Warum denken so viele, dass ich nur in der Schule lernen kann und ich aufhöre zu lernen, wenn ich den Klassenraum verlasse?

3.) Warum werden vor allem diejenigen belohnt, die so denken wie Sie – und die bestraft oder schlechter benotet, die anders denken?

4.) Warum wird uns vermittelt, dass das was in Lehrbüchern steht die absolute und endgültige Wahrheit darstellt und somit nicht in Frage gestellt werden darf?

5.) Warum wird uns vermittelt, dass der Weg zu „Erfolg“ so einfach ist und nur über eine gute Uni führt?

6.) Warum lernen wir vor allem uns zurückzuhalten und geradeaus zu denken anstatt den Status quo in Frage zu stellen und unsere ganz eigenen Ideen für Probleme zu entwickeln?

7.) Warum wird uns vermittelt, dass standardisierte Tests und deren Benotung etwas über unseren Wert und unser inneres Potential aussagen?

8.) Warum wird uns beigebracht, dass wir dankbar sein sollten für unsere freien Tage außerhalb des Klassenraums? Darf mir Lernen etwa keinen Spaß machen?

9.) Warum wird mir vermittelt, dass diese Bildung so wichtig ist für meine Karriere und mein Leben? Warum muss ich mir all die anderen Fragen, die mein Leben spannend und reich machen selbst stellen?

Mal nur so als Idee

Quelle:

http://anti-uni.com/9-fragen-eines-schuelers-an-seinen-lehrer/

Viel Glück ;)

Kommentar von TalonNEUr ,

das ist mal richtig gut.

Vernünftige Sinnvolle fragen, die wirklich mal gestellt werden sollten!

Kommentar von Sandy200 ,

Find ich auch! :)

Kommentar von henzy71 ,

Du stellst in 9 Fragen krasse Behauptungen auf für die du keinerlei Beweise hast, weil sie einfach nicht stimmen.

Kommentar von Sandy200 ,

Sag das dem Blogger xD

Kommentar von Sandy200 ,

Wie gesagt geht es um "unangenehme Fragen" und nicht um "angenehme fragen" :D

Kommentar von henzy71 ,

unangenehme Fragen heisst aber nicht, dass man unwahre Behauptungen aufstellen soll und diese dann mit einer Frage verknüpft.

Kommentar von Sandy200 ,

Ich habe da eine Quelle hinterlassen. Es geht hier geht es auch nicht um richtig oder falsch. Diese Fragen sind von einem Blogger wie gesagt. Fand ich ganz interessant.

Kommentar von Sandy200 ,

Diese Fragen sollten nicht als eine Kritik angesehenen werden. Das was bei der Fragestellung auch nicht verlangt wird. Kritik an der Schule auszuüben . Es geht darum Originell zu sein und aus diesen Fragen etwas Comedy mässiges umzuwandeln was aber gleichzeitig zum nachdenken anregt. So ähnlich wie Kabarett. :)

Kommentar von henzy71 ,

OK, die Fragen sind nicht auf deinem Mist gewachsen, sondern ein Blogger hat sie sich ausgedacht (oder ohne Quellenangabe kopiert und damit u.U. Plagiat betrieben), aber die Tatsache, dass sie von einem Blogger wiedergegeben werden, heisst nicht, dass sie gut durchdacht sind oder gar der Wahrheit entsprechen. Alleine schon der erste Punkt: ich kenne keinen einzigen Lehrer auf dem das zutrifft und ich kenne viele - ich war selber mal Lehrer und habe an mehreren Schulen unterrichtet und auch die Lehrer, die ich selber zu meiner eigenen Schulzeit hatte haben nie von sich behauptet allwissend zu sein. Auch unterscheiden die Lehrer, die ich kenne, ALLE sehr deutlich zwischen objektivem Wissen und ihrer subjektiven Meinung..... Ich könnte hier noch seitenweise auf die anderen Fragen eingehen, aber dazu habe ich erstens keine Lust und zweitens glaube ich nicht, dass das hier irgendjemand interessiert. Fakt ist: es gibt gute und schlechte Schüler und so gibt es auch gute und schlechte Lehrer - aber als Schüler kann man sich die Lehrer nicht aussuchen und als Lehrer nicht die Schüler. Aber wenn bezüglich des Schulsystems kritische Fragen erlaubt sind: Wieso meinen so viele, dass sie unbedingt Abitur brauchen? Ich meine, wenn einer Architektur studieren möchte dann braucht der ganz klar Abitur. Brauchen wir gar nicht drüber zu reden. Der Architekt zeichnet mir dann, wenn er mal fertig ist, eine schöne Villa. Er kann sie aber nur zeichnen, nicht bauen. Bauen tut sie hinterher ein Maurer und der sollte handwerkliches Geschick mitbringen und als rechtshänder nicht zwei linke Hände haben, aber die Statik von der Villa braucht der nicht berechnen zu können also wozu bräuchte der Abitur??

Kommentar von Sandy200 ,

Ja, diese Fragen sind schon Provokant...Grade auch für die die Lehrer waren. Es gibt immer gute Beweise. Abitur muss nicht nicht immer notwendig sein für bestimmte Berufe. Ich habe kein Abi und brauche es auch nicht aus Überzeugung :). Aber für manche Berufe schon. Aber es muss nicht immer der Klassische weg sein. Das Problem ist nur, die meisten kennen nur diesen weg. Wenn es dich interessiert, gibt es interessante Videos über einen Menschen der nie zu Schule Gegangen ist und trotzdem Erfolgreich ist ohne Abitur. Er war sogar Chefredakteur ohne Studium. Er musste kein Abitur vorlegen :) Das sind Erfahrungen. Viele Wege führen nach Rom. Hier hast du ein Beweis, dass es doch anders geht: https://www.youtube.com/watch?v=WDn1pYgDo2Y

Kommentar von TalonNEUr ,

Es sind allgemeine Fragen, die nicht auf jeden Lehrer zutreffen müssen.

gehen wirs mal durch ob es LEhrer gibt wo die fragen gerechtfertigt sind. Ich geh nach meinen Erfahrungen:

1. Ja

2.gut da kenn ich kein beispiel

3. Ja kann ich bestätigen, wenn es um Mathe geht

4. ja den Ausdruck ,,Es steht so im Buch" kenne ich auch

5. Ok das kenne ich nicht

6. stimmt

7. Ja. Benotung ist eh so. Mit LKs testen sie unser können... Nein, eitentlich testen sie wie gut wir gelernt haben. Wenn man schlecht war weil man nur sein wissen nutze und nicht lernte wird gesagt, warum hast du nicht gelernt.

8. Macht dir das Spaß? O.o

9. Gute Frage (Antwort: Weil die Lehrer dafür bezahlt werden?)

Antwort
von queenLK, 32

Warum tun die meisten Lehrer so, als wären sie und die Schüler nicht auf einer Ebene?
Ich meine wird uns nicht immer gesagt alle Menschen sind gleich viel wert?

Antwort
von Altenberger, 40

"Welche Weiterbildungsprogramme besuchen Sie in den Ferien?" "Warum sind Sie in ihrem Alter noch kein Direktor?" "Waren Ihre Noten nicht so gut, dass Sie auf dieser Schule gelandet sind?" ;)

Antwort
von sophieTeddyOn, 77

wie oft hast du schon einen korb kassiert
auf welche lehrerin stehen sie
wieso wollten sie lehrer werden

Antwort
von Louisianaa, 46

Frag ihn was sein peinlichstes Schulerlebnis war oder was ist seine größte Schwäche. Oder frage ihn dumme, aber witzige Wissensfragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten