Frage von 0maik0, 51

Lehrer nutzen die Schwächen der Schüler extrem aus?

Hey, ich bin letztes Jahr von ner Realschule auf das Gymnasium gewechselt weil ich mein Abitur bzw. Hochschulabschluss machen wollte. Jedoch sind die Lehrer extrem hinterhältig an der Schule sie versuchen mit allen Mitteln die Schüler extrem schlecht darzustellen. Dann gibt es noch so einen der einfach alles weiß und sich bei jedem Lehrer einschleimt und sozusagen verursacht das nur er aufgerufen wird und die Lehrer viel zu hohe Ansprüche an uns stellen. Das kann man auch anders sehen aber das ist meine Ansicht der dinge. Das ist auch nicht bei jedem Lehrer so, es gibt vielleicht 3-4 Stück die extrem korrekt sind. Jedoch ist es so ich stehe jetzt auf ner 3.2 in 2 Fächern wo ich nicht so gut bin und dann kam halt von beiden Lehrern die Antwort ja warte noch auf deine Mündliche Note. Wollen die damit jetzt andeuteten ja wir geben dir jetzt ne 4 ins Zeugnis weil du dich nicht so oft meldest wie der Streber der immer dran genommen wird???? Finde diese Aussage der Lehrer einfach total unangebracht.

Was ist eure Meinung dazu?

Außerdem kommt die Person von einem Privat Gymnasium und der Rest halt von der Realschule / Werk Realschule und paar andere auch vom Gymnasium jedoch war er mit dem Stoff weiter und hat mehr vorteile die er natürlich nutzen darf nur kommt es mir so vor dadurch das er Vorteile hatte werden wir einfach viel härter bewertet.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 19

Ich kann aus deinem Text nicht herauslesen, dass die Lehrer "eure Schwächen ausnutzen".
Dass sie Leistung verlangen, ist per se noch nichts Schlechtes. Da ich die Charaktere deiner Lehrer nicht kenne, wage ich es nicht, sie hier zu beurteilen.

Kommentar von 0maik0 ,

Das ist so als wäre ein Abiturient in der 11 Klasse und würde alle Antworten kennen und die Lehrer daraufhin das gleiche von den anderen Schülern verlangen.

Kommentar von adabei ,

Wie gesagt, ich kann es nicht beurteilen. Allerdings haben die Lehrer auch ihre Vorgaben und müssen ein gewisses Level voraussetzen. Sie müssen euch schließlich auf das Abitur vorbereiten. Dass jemand, der von der Realschule kommt, sich hier etwas mehr anstrengen muss, kann ich mir schon vorstellen.

Antwort
von 486teraccount, 17

hab' ich auch schon ähnlich erlebt. Die Physiklehrerin war der größte Assi im Gymnasium. 1er, 2er Schüler wurden bevorzugt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community