Frage von Grepolis66, 61

Lehrer mag Klasse nicht was tun?

Hallo,

Habe sein seeehr großes Problem, und zwar habe ich und meine Klassen heute unseren Aufsatz im deutsch zurückbekommen. Naja soweit nichts besonderes allerdings gibt es einen Klassendurchschnitt von etwar 5,0! Ich gehe auf eine Realschule und in die 9. Klasse, normalerweise schreibe ich durchschnittliche Noten. Einige Schüler sind letztes sogar vom Gymnasium runtergekommen dort haben sie auch annehmbare Noten geschrieben. Heißt sie haben schon ein ich sag mal etwas höheres Niveau... Aber auch diese Schüler haben in diesem Aufsatz 5-6 geschrieben.... Selbst die bisherigen "streber" mit 1-2 er Noten haben dasselbe Ergebnisse bekommen. Dazu kommt das es mit dieser Lehrerin in jeder Stunde zu Auseinandersetzungen kommt. Bereits mehrmals haben wir uns vor dem Aufsatz bei unserer Klassenlehrerin über sie beschwert aber immer hieß es wir sollten uns eben anpassen.... Nun meine Frage: Was kann ich und meine Klasse dagegen tun? Denn diese Noten sind definitiv NICHT korrekt! Hat jemand eine Idee? Gibt es überhaupt möglichkeiten? Oder bleibt uns nichts anderes übrig als damit zu leben? Immerhin sind wir in der Oberstufe und müssen und mit dem kommenden Zeugniss für einen Beruf bewerben und Deutsch ist eben ein Hauptfach...

Hoffe ihr könnt mir helfen LG grepolis

Antwort
von Tasha, 61

Lass den Aufsatz von jemandem prüfen, der sich damit auskennt (Nachhilfelehrer, anderer Lehrer, den jemand privat kennt). Wenn der bestätigt, dass die Note nicht korrekt ist, müsstet ihr auf eine Zweitkorrektur bestehen können. Jedenfalls kann man das versuchen: Einen anderen Deutschlehrer der Schule zu bitten, mindestens einen Aufsatz anzusehen und die Note zu bestätigen. Wenn er die Note nicht bestätigt, müsste man durchsetzen können, dass alle Aufsätze noch mal von einem Zweitkorrektor durchgesehen werden.

Antwort
von OnkelSchorsch, 48

Sei mir jetzt bitte nicht böse. Deine Frage hast du mit vielen Fehlern geschrieben. Sicherlich dürfte so mancher bloßer Tippfehler darunter sein, aber anderes hast du defintiv falsch geschrieben. Da auch Rechtschreibung eine Rolle spielt, kann es ja auch sein, dass die schlechte Bewertung gerechtfertigt sein mag.

Außerdem passiert es, dass Arbeiten schlecht ausfallen. Da ist nicht immer nur der Lehrer für verantwortlich, da sind sehr oft die Schüler selbst nicht ganz unschuldig. Gerade auch wenn, wie du sagst, die Beziehung zu einem Lehrer ohnehin schon belastet ist, wird dann unbewusst auch die eigene Leistungswilligkeit reduziert.

Du erwähntest "Auseinandersetzungen". Was für Auseinandersetzungen sind das?

Kommentar von Grepolis66 ,

naja leide gerade noch unter einem leichten Schock ^^ Hatte noch nie eine so schlechte note.... Naja diese Auseinandersetzungen fangen damit an das wir beispielsweise ein Arbeitsblatt anfangen, und bei fragen oder ähnlichem reagiert die Lehrerin nicht darauf sondern legt einfach eine Lösung auf und sagt schau da.... Allerdings bringt das ja nicht wircklick viel immer nur Lösungen abzuschreiben... Und trotzdem noch einge Schüler fragen haben macht sie einfach ihren unterricht weiter und legt die nächste Lösung auf! Klar muss sie ihren unterrichtsplan durchbringen aber sie geht auf wircklich keine einzige Frage ein.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Hm. Ich vermute mal, dass die Lehrerin von euch selbstständigeres Arbeiten erwartet.
Dass sie auf Fragen gar nicht reagiert, wage ich zu bezweifeln. Es gibt allerdings Gelegenheiten, bei denen gefragt werden kann und auch soll und dann auch wieder Gelegenheiten, bei denen man zu arbeiten hat. Wer dann erst fragt, fragt zu spät.
Ich fürchte fast, dass ihr euch da selber in eine unglückliche Situation manövriert haben könntet.

Was kann man machen, um da wieder auf eine gerade Spur zu kommen? Nun, am besten dürfte es sein, wenn ihr mal das Gespräch mit der Lehrerin sucht. Nicht über die Lehrerin sprechen, sondern mit ihr. Erläutert eure Probleme und bittet sie freundlich darum, gemeinsam mit euch eine Lösung zu finden.

Antwort
von Royce, 56

Wenn der Lehrer sich bei einem Gespräch quer stellt (immer kontruktiv bleiben!) dann hilft euch mit Sicherheit euer Vertrauenslehrer

Antwort
von Fairy21, 29

Es gibt die Möglichkeit, dass die Aufsätze von einer anderen Lehrkraft korrektur lesen zu lassen. Da musst du dich mal beim Schulamt erkundigen.

Antwort
von Sansibar007, 34

Nein, da kann man nix machen, außer weniger nörgeln und mehr Leistung bringen.

Antwort
von Y0NAS, 41

Mit einem Verbindungslehrer sprechen!

Antwort
von Robo267, 20

Mit dem Direktor reden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community