Frage von xyzzzzzzz, 165

Lehrer liest WhatsApp Chats?

So ich hätte mal eine Frage an euch. Aber erst mal die Vorgeschichte: So ich habe am letzten Freitag eine Strafarbeit bekommen und habe mich halt so drüber aufgeregt, dass ich ein Bild von Unserem Lehre auf Google rausgesucht habe und wi chser drauf geschrieben habe und dieses dann kurz als Gruppenbild in unserer Klassen WhatsApp Gruppe gemacht. Am Montag hat mir dann ein Schüler damit gedroht , dass er es dem Lehrer sagt also wollte ich ihm das nicht gönnen und habe es dann selber gemacht und dann hat der Lehrer halt mein Handy einkasiert (Ohne meine Erlaubnis er hat es einfach weggenommen) und hat meine WhatsApp Chats durchgelesen (Ich weiß nicht genau ob er nur den Klassen Chat durchgelesen hat oder auch meine Privaten). So und jetzt zu meiner Frage: Was würde jetzt gesetzlich auf den Lehrer zukommen ? Und was auf mich (Ich weiß ich hab mich such Strafbar gemacht irgendwie wegen Persönlichkeits recht oder so) ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von idom18, 53

Bei WhatsApp Nachrichten gilt grundsätzlich erstmal das Briefgeheimnis, heißt also, dass der Lehrer sich gemäß §202 StGB strafbar gemacht hat. Hierbei droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr. In der Realität, wenn es zu einer Anzeige deinerseits kommen sollte, wird er wahrscheinlich eine Geldstrafe bekommen. Für seine berufliche Laufbahn heißt dass dann schlimmstenfalls Suspendierung.

Du hast dich meines Erachtens nach nicht einmal strafbar gemacht, da du dir im Sinne von §53 UrhG eine private Kopie erstellt hast und diese ja schon Online war und nicht durch dich erstellt wurde. Diese private Kopie wurde dann im engeren Kreise geteilt und nicht öffentlich gepostet. Da es sich ja um eine private Kopie handelt hast du somit auch das Bearbeitungsrecht was dann den Vorwurf der Beleidigung nicht bestätigt. (Hierbei bin ich mir jedoch nicht sicher)

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort ☺

Kommentar von idom18 ,

kein Problem ;-)

Antwort
von habeebe, 74

Geh sofort zum Schulleiter, am besten mit deinen Eltern und berichte ihm davon.
Dem Lehrer kann schlimmstenfalls ein Disziplinarverfahren und somit die Suspendierung drohen.
Das was du gemacht hast, war aber auch niemals in Ordnung und eventuell könnte auch eine Strafe auf dich zukommen.

Von beiden Seiten nicht gut!

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Ok ich Versuchs mal beim Schulleiter. Aber unsere Vertrauens Pädagogin fanden, dass der Lehrer richtig gehandelt hat....

Kommentar von xyzzzzzzz ,

*fande

Antwort
von Nico63AMG, 96

Der Lehrer darf niemals dein Handy nehmen und Sachen lesen. Er verstößt gegen deine Persönlichkeitsrechte und im schlimmsten Fall kann er sogar suspendiert werden. Was du getan hast, war aber auch nicht richtig. Ich würde es an deiner Stelle deinen Eltern sagen. Du bist wahrscheinlich 13-14 und hast aus nicht falsch verstehen "Dummheit" auf Grund deines Alters gehandelt. Der Lehrer ist alt genug um zu wissen dass dies nicht geht.

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Meinen Eltern hab ich es schon gesagt

Kommentar von Nico63AMG ,

Und was haben die dazu gesagt?

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Dass sie die Aktion von dem Lehrer richtig ******* fanden und wir überlegen ob wir ihn vielleicht anzeigen.

Kommentar von Nico63AMG ,

Also ich würde ihn anzeigen. Sowas ist ein absolutes NoGo.

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Ok mal schauen

Antwort
von CathalBrugha, 26

Also, erst mal: nicht du kannst etwas machen, sondern deine Eltern. Beziehe sie mit ein.

Das Lesen des Chats ist ein Verstoß gegen das Telekommunikationsgeheimnis. Ob du dir Freunde machst, wenn du es anzeigen lässt, musst du selbst wissen. Warum hast du eigentlich keinen Zugangsschutz?

Vor wenigen Tagen ist ein Urteil ergangen in einem sehr ähnlichen Fall. Da wurde eine 14 jährige Schülerin wegen Beleidigung zu 20 Sozialstunden für die Veröffentlichung eines Lehrerbiildes mit beleidigendem Text in einer geschlossenen Facebookgruppe verurteilt . Ich würde mich also nicht allzu laut beschweren.


Kommentar von xyzzzzzzz ,

Naja sie hat das Bild halt heimlich gemacht und das Bild von meinem Lehrer war halt schon auf Google

Kommentar von CathalBrugha ,

Yep. Und sie ist wegen Beleidung und nicht wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten verurteilt worden .

Antwort
von 5ZeichenLang, 60

Also der Lehrer verletzt damit das briefgeheimnis, was für folgen das hat kannst du ja selber nachsehen.

Antwort
von Schmetterling03, 62

Hä nein des darf der net weill du Privatsphäre hast und das ist Privat mach dir keine Sorgen Red mit deinen Eltern

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Hab ich schon

Antwort
von Lennart2222, 52

Sag er deinen Eltern

Kommentar von xyzzzzzzz ,

Hab ich schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community