Frage von valirw, 91

Lehrer lässt mich bei einer Ex mitschreiben obwohl ich in den letzten beiden Stunden nicht da war. Darf er das?

Hallo!

Ich gehe in die 8. Klasse ins Gymnasium in Bayern. Meine Deutschlehrerin hat heute ein Ex geschrieben. Die gehen ja bekanntlich über die letzten 2 Stunden. Ich war die aber nicht da, weil ich beim Kieferorthopäden und beim Klassensprecherseminar war. Nun hat die aber gesagt ich muss mitschreiben, weil wir die letzten Stunden nur wiederholt haben. Darf sie das?

Danke ValiRW

Antwort
von beangato, 90
Ja. Sie darf das.

ja. Du bist nämlich in der Pflicht, Dich über den Unterrichtsstoff der versäumten Stunden zu informieren.


Antwort
von Hexe121967, 91
Ja. Sie darf das.

warum sollte sie das nicht dürfen. eigentlich sollte man als schüler verpassten unterrichtsstoff sowieso nachholen und ausserdem hab ihr doch sowieso nur stoff wiederholt, er müsste dir also bekannt sein.

Antwort
von Goodnight, 77
Ja. Sie darf das.

Ja das darf sie, du bist auch verpflichtet dich um den Stoff zu kümmern wenn du nicht da warst.

Antwort
von Messerset, 74
Ja. Sie darf das.

Grundsätzlich ist jeder Schüler verpflichtet, versäumten Unterricht selbständig nachzuholen. Dass es nur Wiederholung ist, ist dein Glück.

Antwort
von wisssensdurst, 43
Nein. Sie darf das nicht.

Bei uns darf man das nicht, kann aber nachgeschrieben  werden.

Antwort
von AlexSmithh, 60

Ja, das versäumte musst du immer nachholen

Antwort
von valirw, 27

Ich habe mich jetzt selber informiert. Die Lehrerin darf das ***nicht***.

Antwort
von schleudermaxe, 58
Ja. Sie darf das.

... das verstehe ich nicht; aber Klassensprecher bist Du schon, oder?

Kommentar von valirw ,

Ja

Antwort
von Messerset, 38
Ja. Sie darf das.

Stellst du die Frage so oft, bis du eine Antwort bekommst, die dir passt?

Antwort
von maki0, 35
Ja. Sie darf das.

Natürlich darf sie das.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community