Frage von Teddy1712, 184

Lehrer korrigiert falsch- Ist das richtig was ich mache?

Heute haben wir unsere Mathe Arbeit zurückbekommen, dann habe ich bei meine Freundin gesehen, dass die Lehrerin falsch korrigiert hat, dann hab ich das halt zu meiner Lehrerin gesagt, und als ich meiner Mama das erzählt habe, ist sie ausgerastet. Sie meinte, wenn ich das mache, dann werden die anderen mich hassen und so. Ist das denn richtig was ich gemacht habe?

Antwort
von Myrine, 50

Prinzipiell ist es auf jeden Fall richtig. Ich verstehe die Reaktion deiner Mutter nicht.

Wenn deine Freundin dadurch mehr Punkte oder sogar eine bessere Note bekommt, solltest du das zweifellos dem Lehrer sagen. Dann muss er das berichtigen und sollte sich auch nicht darüber aufregen, sonst hat er in meinen Augen den Beruf verfehlt.

Sollte deine Freundin aber dadurch Punktabzug bekommen, dann würde ich mir das zweimal überlegen. Du willst sie doch nicht reinreißen, oder? Petzen sind in der Regel nicht allzu beliebt... Freu dich dann lieber leise mit ihr.

Antwort
von MadamexLegend, 112

Es ist richtig, dass du damit zur Lehrerin gegangen bist. Vollkommen richtig. Zudem kannst du vielleicht noch eine bessere Note bekommen wenn dir zb 2 Punkte fehlen, und du die durch die fehlerhafte Korrektur der Lehrerin bekommst. Und NIEMAND wird dich dafür hassen. Was deine Mutter für ein Problem hat, ist mir echt ein Rätsel

Kommentar von Teddy1712 ,

Sie hat halt erfahrung damit

Kommentar von MadamexLegend ,

Also bei mir in der Klasse ist das schon häufig passiert und die Leher waren sogar dankbar, dass man sie auf ihren Fehler hingewiesen hat. Ausserdem solltest du lieber deine eigenen Erfahrungen machen im Leben, das ist viel besser. Aber mach was du für richtig hälst ;)

Kommentar von Teddy1712 ,

sie wurde mal ausgegrenzt

Kommentar von MadamexLegend ,

Ja, das lag dann aber an ihr nicht an der Arbeit :D

Kommentar von FeeGoToCof ,

Nur, weil Deine Mutter Probleme hat(-te), die sie nicht verarbeitete, sollte sie sich tunlichst hüten, diese auf Dich zu übertragen!

Antwort
von Veritas2016, 56

Ich verstehe die Problematik! Es hätte auch gut sein können, dass dein Lehrer bei deiner Freundin falsch korrigiert hat und sie auf Grund seiner Aussage dann schlechter bewertet wird. Am besten ist, wenn man andere nicht mit rein zieht. Ich würde nur zum Lehrer gehen, wenn ich mich damit wirklich um eine Note verbessern würde. So eine Korrektur könnte schon mal den ganzen Klassenverband runterziehen 🙄

Kommentar von JTR666 ,

Also wenn SO ETWAS, also sowas total Nichtiges, den Klassenverband kaputt machen könnte, wäre der Klassenverband nicht existent!
Teddy1712 hat in meinen Augen auch völlig richtig reagiert, und wenn der Lehrer dann wütend wird ist er in meinen Augen ein arroganter Idiot der sich nicht an seine eigene Nase fassen kann, und weswegen er ohnehin ein äußerst schlechter Pädagoge wäre!!!

Kommentar von Veritas2016 ,

Wenn auf Grund einer Korrektur ein Lehrer über eine falsche Bewertung stolpert und deswegen mehrere Schüler betroffen sind und eine schlechtere Benotung erhalten, kannst du dir die Reaktion wohl gut vorstellen, oder?  Ich habe geschrieben "runterziehen" und nicht kaputt machen! Natürlich würde das eine schlechte Stimmung verbreiten. Eine Klasse ist ein zusammengewürfelter Haufen von Kindern und kein geschlossener Freundeskreis.

Kommentar von Teddy1712 ,

ich würd mir n kakao holen

Kommentar von Veritas2016 ,

Schade, dass es solche Menschen wie dich gibt, die einfach nur trollen.

Antwort
von 1ueberfragter1, 57

Ach Quatsch du olles Streberkind xD

Alle Menschen machen Fehler. Man muss nciht jeden darauf hinweisen, aber notorische Klugscheißer wie Lehrer können ruhig mal gezeigt bekommen, wenn sie falsch liegen. Wie ich immer sage: Wenn schon Klugscheißern, dann wenigstens richtig!

Kommentar von Teddy1712 ,

DANKE

Antwort
von irenageorgieva, 69

Ich meine, dass es richtig war. Alle machen Fehler und in deinem Fall die Lehrerin. Es ist gut, dass du das zu deiner Lehrering gesagt hast und du musst ihr immer sagen, wenn du etwas Falsches siehst. Ich meine, dass deine Mama dich nicht gut verstanden hat.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 41

Nein, ist es nicht.

Damit kann dir unterstellt werden, dass du anderen absichtlich schaden willst.

Also, das beste wird sein, wenn du dich nur um deine eigenen Angelegenheiten kümmerst und andere nicht verrätst, wenn die Lehrerin bei denen Fehler übersehen hat.

Also, um die eigenen Sachen kümmern und schweigen, das ist das beste.

Kommentar von Teddy1712 ,

ok

Kommentar von DepravedGirl ,

Ok, alles Gute für dich !

Kommentar von Teddy1712 ,

danke

Antwort
von FeeGoToCof, 46

Heute ist Samstag und Du bekommst ne Arbeit wieder?

Kommentar von Teddy1712 ,

ehm....... gestern

Kommentar von Teddy1712 ,

ausversehen heute geschrieben

Kommentar von FeeGoToCof ,

Auch Lehrer sind nicht unfehlbar. Deshalb ist es schon o.k., den Lehrer auch darauf hinzuweisen. Der Ton macht dabei die Musik...

Ich kann nicht verstehen, wie Deine Mama so reagieren kann.

Mir wäre es wichtig und ich wäre stolz auf mein Kind, wenn es für sich und andere einsteht und den Mut aufbringt, aufzustehen!

Ich finde es gut so.

Kommentar von Teddy1712 ,

ok, danke

Kommentar von FeeGoToCof ,

@Teddy1712...nun hat es sich ja aufgeklärt...und ich war einem Irrtum erlegen, denn ich dachte, Du hättest Dich FÜR einen Klassenkameraden eingesetzt. Dass ich es nun falsch verstand, ist schade, denn so muss ich meine Antwort doch relativieren.

Wie Einige hier schrieben, geht es gar nicht, dass man "Kollegen" anschwärzt. Das tut man einfach nicht. NUN kann ich Deine Mutter verstehen. Aber, sag` mal, hattest Du denn gar keine Hemmungen, den Lehrer auf seinen Fehler hinzuweisen?

Ich würde mich bei dem Mitschüler entschuldigen, wenn er das denn überhaupt annehmen kann/möchte.

Mach` sowas bitte nicht mehr, ja?! LG, F.

Antwort
von xsmipers, 26

Hör nicht auf die anderen sie sind bestimmt schon mit der Schule fertig. Ich bin In der 8 aber kann dir sagen, das was du getan hast sc*ei*e war. Ich würd dich has*en wenn die Lehrerin meine Note verschlechtert hätte und alle andern auch. Das war eine s*hei* Aktion von dir und entschuldige dich bei dem.

Kommentar von Teddy1712 ,

ok

Kommentar von xsmipers ,

Hat die Person eine schlechtere Note jetzt bekommen

Kommentar von Teddy1712 ,

nö, jz bekommt sie nur weniger punkte und ich weisst das sie nicht sauer auf mich wird

Antwort
von Nordseefan, 45

Geht das auch in vernünftigem Deutsch, so das man versteht was genau du meinst?

Kommentar von Teddy1712 ,

sry, mein aufsatzt ist ne 4

Kommentar von Nordseefan ,

Ok und in wiefern hat die Lehrerin falsch korrigiert?

Hat sie was richtiges als falsch angestrichen?

Oder hat sie einen Fehler übersehen?

Im ersten Fall wäre es völlig richtig - in angemessenem Ton, auf den Fehler aufmerksam zu machen.

Im zweiten Fall völlig unnötig. So was ist einfach nur mies und Schleimerei. Und bringt auch nichts, da die Noten eh nicht nach unten korrigiert werden dürfen

Kommentar von Teddy1712 ,

sie hat was falsches als richtig gemacht

Kommentar von Nordseefan ,

Dann ist das wie gesagt nicht fair.Sie hat halt "glück" gehabt.

Und die Lehrer dürfen die Note auch wie gesagt eh nicht verschlechtern (Verbessern schon)

Mit sowas ziehst du dir echt nur den berechtigten Zorn der Klassenkameraden zu

Kommentar von FeeGoToCof ,

@Nordseefan...ah, Du brachtest Licht in`s Dunkel...ich ging nämlich vom "ungerechten" Fall, der Negativbewertung aus...schade, das hätte Einfluss auf meine Antwort gehabt. LG, F.

Kommentar von Teddy1712 ,

Also meine freundin wird nie auf mich wüten sein

Kommentar von Nordseefan ,

Sei dir da nicht so sicher.....

Antwort
von phi1ip, 59

Alsoo im Nachhinein dürfen Lehrer eine Note nicht runtersetzten... auch wenn durch die Fehler deiner Lehrerin aus einer 2 eine 4 würde, dürfte sie das nicht ändern... und dazu ist das ganze auch noch ziemlich unkollegial deiner Freundinn gegenüber!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten