Frage von BeardedDragons, 8

Lehrer kommt nicht, darf man gehen?

Hallo, Es sind ja gerade mal ein paar Wochen nach den Ferien und mittlerweile in der Oberstufe ( yaay ) haben mit mir etwa 20 andere Philosophie. Die ersten 2 Stunden, bzw Tage war unsere Lehrerin auch gekommen. Doch die letzten 2 male jetzt nicht. Eigentlich hätten wir von 12:25 bis 13:15 heute wieder Philosophie. Aber die Lehrerin ist wieder nicht erschienen. Dann nach etwa 20 Minuten sind wir alle gegangen und haben sogar unsere Lehrerin gechillt auf dem Schulhof gehen sehen ?!? Anscheinend hat sie keine Ahnung dass sie mit uns Unterricht hat. Ich weiß das ich eigentlich total unverantwortlich, aber wer hätte in dieser Situation und in unserem Alter nicht so gehandelt? Wir sind alle sozusagen an ihr vorbei und nach hause bzw zur Bushaltestelle. Können wir dafür alle fehlstunden bekommen ? Oder ist das erlaubt ?

Antwort
von qwertz6561, 8

Naja wenn Sie wirklich im Hof "chillt" würde ich sie in nächster Zeit mal darauf ansprechen, warum sie nicht zu eurem Unterricht erscheint. Weil ihr braucht ja irgendwie Unterricht/Note in diesem Fach. Klar in den ersten Male hätten wir alle glaub ich dasselbe gemacht, aber das kann nicht auf Dauer so weiter gehen. 

Deswegen mal den Gespräch mit der Philosophielehrerin oder wenn ihr sie nicht erreicht dem/der Klassenlehrer/Schulleitung Bescheid geben.

Antwort
von nettermensch, 5

natürlich dürft ihr nicht so einfach gehen. aber, was ihr dürft, dies euer rektor sagen, das eure Lehrerin nicht zum unterricht erscheint.

Antwort
von Zumverzweifeln, 5

Das müsste auf Kosten der Lehrerin gehen!

Allerdings kenne ich es so, dass man im Sekretariat nachfragt, bevor man geht!

Antwort
von Pauli1965, 5

Ihr hättet sie fragen können was los ist und ihr hättet euch bei der Schulleitung melden müssen.

Antwort
von elenaunicorn29, 4

Bei mir war es immer so, dass man nach einer gewissen Zeit zum Lehrerzimmer gehen musste um bescheid zu sagen

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 3

Hallo BeardeDragons,

mit Erlaubnis könnt ihr gehen:

10 Minuten nach Unterrichtsbeginn einen Vertreter zum Lehrerzimmer schicken und fragen.

Gegenfrage: Wenn ihr an der chillenden Lehrerin vorbei weggeht, warum sprecht ihr sie nicht an?

Kommentar von BeardedDragons ,

Das vorbeigehen sollte eine Art Redewendung sein. Wir haben sie von weiter weg gesehen wie die da rum ging. Und sind aber in eine andere Richtung weg

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo BeardeDragons,

und wieviel Zeit hätte es euch gekostet, in die Richtung der Lehrerin zu gehen oder einen dahin zu schicken?

Kommentar von BeardedDragons ,

Es ging und ja darum zu gehen ... Welcher Schüler geht denn dann freiwillig zu der Lehrerin und macht sich zum Klassen Deppen?

Kommentar von Nadelwald75 ,

HAllo BeardeDragons,

hab ich mir auch so gedacht: Es ging euch also nicht darum, Unterricht zu bekommen, sondern nach Hause zu gehen.

Und das geht eben nur mit Erlaubnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community