Frage von Tannfeld, 18

Lehrer handelt ungerecht?

Also, wir haben von unserem Deutschlehrer an diesem Montag erfahren das wir die Ballade "Der Zauberlehrling" von Goethe auswendig lernen sollen, daran ist erst einmal nichts auszusetzen aber dann der schock, er sagte, wir sollen es bis Donnerstag der selben Woche tun! Natürlich haben wir uns zuerst bei im Beschwerd aber er änderte nichts. Die Schüler aus der parralel Klasse haben dafür zwei Woche Zeit, damit währe ich auch einverstanden!

Nun, können wir dagegen etwas tun oder müssen wir uns unseem Schicksal geschlagen geben?

Antwort
von MrHilfestellung, 18

Ihr müsst euch damit abfinden. Außerdem kann man den Zauberlehrling schon in 3 Tage auswendig lernen.

Antwort
von Katzenfleck, 11

Es kann sein das der Lehrer euch nicht mag und deswegen gibt er euch eine kürzere Zeit. Ändern könnt  ihr das leider nicht. Aber wie wäre es wenn du dir viele aus der Klasse zusammensuchst und dann alle zum Lehrer geht und sagt das ihr alle das in kurzer Zeit nicht schafft? Vielleicht hilft das ja weiter.

Antwort
von Pangaea, 5

Nun beklag dich mal nicht - du wirst doch in vier Tagen so eine lumpige Ballade auswendig lernen können? Balladen sind leicht zu lernen - merk dir die Geschichte, dann kommt das Gedicht von alleine. Stell es dir als Film vor.

Antwort
von Skibomor, 14

Du könntest Deinem Deutschlehrer vorschlagen, anstatt ein schwieriges Gedicht auswendig zu lernen erstmal die Grundbegriffe der deutschen Rechtschreibung durchzunehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten