Frage von Fabienne456, 79

Lehrer gibt um 20 uhr Schülern Informationen über den Unterricht?

Ich habe heute um 20 uhr eine nachricht bekommen das wir die 5+6 stunde unterricht haben wobei wir nur 4 stunden unterricht haben und die ersten beiden entfallen laut vertretungsplan. Dort steht nichts von 5+6 Mathe oder sonstiges. Jetzt können wir alle undere termine nicht mehr wahrnehmen da er sagt das wir Schüler sind und uns daran zu halten haben ?

Antwort
von beangato, 38

Ich glaub nun nicht, dass das zulässig ist.

Du bist doch nicht verpflichtet, ständig und noch um diese Uhrzeit online zu sein.

ICH würde morgen so in die Schule gehen, als hättest Du die Nachricht nicht bekommen.

Antwort
von BigBen38, 38

Ihr habt Euch an den regulären Stundenplan - inklusive Änderungen - zu halten.

Aber EINMALIGE Änderungen - noch dazu sehr kurzfristig ? 
Nein das,geht zu weit.

Zumindest müsste sowas rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Allerdings fallen immernoch zu viele Stunden aus, vlt habt ihr ja was davon, das hin zu nehmen.

Kommentar von Fabienne456 ,

Englisch unterricht hat mit seinem nichts zutun. Und erst um 20 uhr ? Mit dem spruch wir haben uns an alles zu halten ? Da weiss ich nicht..

Antwort
von Aliha, 37

Der erste und wichtigste Termin ist nun mal der Unterricht, alles andere hat zurück zu stehen und so wichtig wird es wohl auch nicht sein.

Kommentar von Fabienne456 ,

Regulär haben wir um 11:10 unterrichtsschluss um 20 uhr bekommen wir die nachricht bis 13 uhr unterricht. Termine sind nach der regulären schulzeit gelegt und einige termine sind nicht zu verschieben.. Auch nicht das erste mal das er uns spät abends über sowas informiert...

Antwort
von mibinebewobork, 28

Lehrer tun und lassen was Sie wollen.

Aber das einzige was du nur dagegen machen kannst, ist dich beim Direktor beschweren.

Kommentar von Fabienne456 ,

Habe ich schonmal ist mein lehrer komplett ausgerastet und meinte meine eltern und ich haben uns an ihn zu halten.

Kommentar von mibinebewobork ,

Dann komm ihm mit dem Argument:

Was gibt Ihnen das Recht uns nach unserer Schulzeit noch Aufgaben zu erteilen?

oder

Wieso haben Sie das nicht während dem Unterricht gesagt?

Stell dir mal vor, jemand ist nicht in der Gruppe und wird auch nicht informiert und kommt dann erst später oder so.

Du kannst dem Direktor das sagen und dein Lehrer soll dich nicht so anschnauzen, der darf sich eben nicht alles erlauben!

Bei meinem Neffen war es damals so (2013, sie hatten auch eine Whatsapp Gruppe) und er musste sich deswegen ein Handy kaufen. Er hat dann Hausaufgaben von der Lehrerin bekommen und hat diese nicht gemacht (22:00Uhr geschrieben). 

Meine Schwester (seine Mutter) ist mit ihm dann zum Direktor und der Lehrerin wurde verboten so etwas nochmal zu machen!

Kommentar von Fabienne456 ,

Supi werde ich ihm sagen :)

Antwort
von sternenmeer57, 22

Ja , so ist es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten