Lehrer gibt eine Note schlechter als er mir eigentlich geben wollte wart ihr auch schonmal in solch einer Situation ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei mir was heute umgekehr, ich bin mir 99% sicher, dass mein Religionslehrer mir gesagt hat, ich kriege eine 3. Somit habe ich mich auf diese Note eingestellt. Ich fand die 3 echt ungerecht und hab mich sehr darüber aufgeregt. Heute habe ich mein Zeugnis bekommen, und hatte doch eine 2.

Manchmal sind Noten wirklich ungerecht, aber du hast auch ein Recht darauf zu erfahren, wie die Lehrer die Note zusammensetzen. Wenn du dich ungerecht benotet fühlst, würde ich die Lehrer mal darauf ansprechen, und fragen wie sie es begründen. Ändern werden sie es aber wohl nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls das Gespräch mit dem Lehrer nicht hilft: Notfalls die Schulleitung einschalten. Es geht schließlich auch um Leistungsmotivation. Wenn Du Dir nicht nur den kleinen Finger rausreißt, sondern den Arm komplett dazu, und dennoch nur eine mittelmäßige Note bekommst, dann geht die Motivation auf Dauer flöten. Und du fängst an, tatsächlich nur mittelmäßig zu arbeiten. Ob es das ist, was die Schule von Dir erwartet, das wage ich zu bezweifeln. Genau so würde ich es begründen. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei mir auch mal so^^ Bin dann zur Schulleitung gegangen und da gab es ein gespräch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, meine Chemie Lehrerin OHHH, ich hasse die .. *piep* :')

Ich hab eine 4 in Chemie obwohl ich mündlich gut mitmache und meine Test's waren nicht schlecht.

Aber nein. Die Alte gibt mir eine 4 und andere die sich garnicht im Unterricht beteiligen kriegen eine 2.

DIE HAT WAS GEGEN MICH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch wie immer. An schlechten Noten sind immer die Lehrer schuld.

Jeder bekommt die Note dir er verdient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?