Frage von BillyMazedonien, 125

Lehrer Geschichte Frage Schüler Antwort?

Ich habe von meinem Geschichte Lehrer eine Frage gestellt bekommen. ( Ich bin sehr gut in Geschichte, der beste in der Schule, aber was mein Lehrer gefragt hat konnte ich einfach nicht lösen, ich gehe in einer Neuen Mittel Schule in Linz) Ich sollte sagen wen er beschreibt. Ich brauche eure Hilfe. Er hat gesagt, dass er vor einigen tausend Jahren geboren ist, als König und Gott. Er kommt von Afrika Nordöstlich. In seinem Staat gab es viele Götter, aber er kam zur Einsicht, dass es nur ein Gott über ihn geben kann. Er und seine Frau gründeten eine eigene Hauptstadt, die nur an einem Gott gerichtet war. Er benannte sich um und hatte einen neuen Namen. Die ganzen Priester der anderen Götter waren dagegen. Er verlieh später seinem Sohn einen Namen, der auf seine Religion hindeutet, aber er legte den Namen schnell wieder ab. Der Sohn war bekannter als der Vater, weil man seinen Grab ungeöffnet gefunden haben soll. Er glaube an einem einzigen Gott und er glaubte dass er so lange unsterblich sein würde, als sich die Menschen an ihm erinnern würden. Wen meinte mein Lehrer damit ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Emslandsurfer, 25

Hey Billy :) 

Ja die Antwort wurde hier schon öfters richtig genannt ! 

Es muss sich hier um "Echnaton" handeln ! Hab mal versucht die Hinweise deines Lehrers aufzusplitten !

Er hat gesagt, dass er vor einigen tausend Jahren geboren ist, als König und Gott. 

Sein genaues Geburtsjahr ist bis heute leider nicht genau bekannt ! Aber da seine Regierungszeit als Pharao von 1353–1336 v. Chr. (18. Dynastie)
war passt es ja ! (Wobei das genau Jahr seiner Thronbesteigung auch nicht hundertprozentig bewiesen ist !) Wenn dein Lehrer den Satz genau so gesagt hat ist er absolut falsch ! Er ist nicht als König und Gott geboren ! Als er Pharao wurde wurde er als Verbindungsglied zwischen den Göttern und den Menschen gesehen ! Nicht jeder Pharao war automatisch ein Gott ! Nur wenige wurden (wenn meist nach dem Tod als Gott verehrt (Bspw. Amenophis I.). Man kann vlt sagen das er zusammen mit Nofretete (seiner Frau) und dem Gott Aton eine Art Dreifaltigkeit gebildet hat !

Er kommt von Afrika (Nordöstlich). 

Wo Ägypten liegt wissen wir glaub ich alle oder :) (Allerdings hatte das "alte Ägypten" andere Ausmaße !) 

In seinem Staat gab es viele Götter, aber er kam zur Einsicht, dass es nur ein Gott über ihn geben kann. 

Im "alten Ägypten" gab es viele Götter ! Echnaton erhob während seiner Amtszeit als Pharao den Gott Aton (Sonnengott) zum Gott über alle Götter Ägyptens. Er war aber nicht der Meinung dass es nur einen Gott über ihn geben kann, sondern über alle ! Allerdings ist bis heute unklar was genau er verfolgen wollte. Dazu gibt es verschiedene Theorien:

-Er wollte einen Monotheismus einführen (Es gibt nur einen Gott, in diesem Fall Aton)

- Er wollte nur eine Monolatrie (Nur eine Bevorzugung des Gottes Aton)

- Er wollte mit einen Henotheismus einführen 

Er und seine Frau gründeten eine eigene Hauptstadt, die nur an einem Gott gerichtet war. 

Auch das passt zu Echnaton ! Es war die Stadt Achet-Aton. (google mal nach Amarna oder Tell el-Amarna)

Er benannte sich um und hatte einen neuen Namen. 

Echnaton wurde nicht als Echnaton geboren, sondern als "Amenophis IV" und benannte sich später selbst um in Echnaton was ungefähr soviel heißt wie "dem Aton wohlgefällig". Als er den Thron bestieg war er unter mehreren Namen bekannt ! Wir kennen ihn unter Echnaton aber in Wirklichkeit hatte er mindestens 5 verschiedene Namen (durch seine Namensänderung 9 verschiedene). 

Vor der Namensänderung waren das:

Eigenname: Amenhotep (Imen hetep)

Thronname: Nefer-cheperu-Re-wa-en-Re

Horusname: Ka-nechet-kai-schuti

Nebtiname: Wer-nesit-em-Ipet-sut

Goldname: Wetsches-chau-em-Iunu-schemai

und nach der Namensänderung:

Eigenname: Echnaton (Achen Aton oder Achen Iton)

Thronname: Nefer-cheperu-Re-wa-en-Re

Horusname: Meri-Aton

Nebtiname: Wer-nesit-em-achet-Aton

Goldname: Wetsches-ren-en-Aton

Die ganzen Priester der anderen Götter waren dagegen.

Ja die waren nicht gerade davon begeistert :) Entschuldige wenn ich das jetzt nicht ausführlich hinschreibe !

Er verlieh später seinem Sohn einen Namen, der auf seine Religion hindeutet, aber er legte den Namen schnell wieder ab. 

Sein Sohn sollte uns allen bekannt sein, es war "Tutanchamun bzw. Tut anch Amun" ! allerdings ist er als TutanchATON bzw Tut-anch-ATON geboren ! nach der Regierungszeit von "Echnaton" hat er seinen Namen geändert !

Tutanch heißt soviel wie "Lebendes Abbild von..."

Aton ist wie erwähnt der Sonnengott gewesen und Amun ist der Wind- und Fruchtbarkeitsgott gewesen !

Der Sohn war bekannter als der Vater, weil man seinen Grab ungeöffnet gefunden haben soll. 

Joa ob er Tutanchamun nun berühmter war oder nicht ist schwer zu sagen ! heute ist er es vlt durch sein gut erhaltenes Grab ! Zweifelsohne waren beide bedeutende Herrscher/Könige/Pharaonen von Ober- und Unterägypten !

Er glaube an einem einzigen Gott und er glaubte dass er so lange unsterblich sein würde, als sich die Menschen an ihm erinnern würden.

Naja ob er das wirklich glaubte sei mal dahingestellt! Aber er hat definitiv einen bleibenden Eindruck hinterlassen und vlt lebt er ja immer noch bei den Göttern, denn wir können uns schließlich an ihn erinnern :)

SO ! Hoffe dir konnte weitergeholfen werden ! Falls jmd das liest und Schreibfehler oder inhaltliche Fehler entdeckt bitte melden ! 

Kommentar von BillyMazedonien ,

Danke, das hat mir sehr weiter geholfen :)

Kommentar von Emslandsurfer ,

Jo kein Problem ! Bei Fragen einfach mal melden !

Kommentar von paulklaus ,

Meine Güüüte !!! Was für ein Wissen, du aus dem Emsland !! Fantastisch ! Ehrlich !!!

pk

Kommentar von Fantho ,

Er / Sie surft nur im Emsland ;-)

Gruß Fantho

Antwort
von Schiebi92, 70

Probiers mal damit: https://de.wikipedia.org/wiki/Echnaton

Er war ein ägyptischer Pharao (was zum Alter und der Region passt). Dort gab es den Ägyptischen Polytheismus den er durch einen Monotheisums ersetzen wollte. Er hat sich daraufhin umbenannt und mit seiner Frau eine neue Hauptstadt gegründet. Der Sohn ist Tutenchamun

Antwort
von Samika68, 70

Für mich klingt das nach dem alten Ägypten.

Vielleicht ist Amun-Re gemeint.

Antwort
von Dahika, 19

Echnaton und seine Frau Nofretete. Echnaton hat versucht, die Vielgötterei abzuschaffen und nur einen einzigen Gott anbeten zu lassen.

Er war der Vater von Tut anch Amun, der das durch die Priester veranlasst, alles wieder abgeschaffte. Echnaton wurde geächtet.

etc.. google mal nach Echnaton. Spannend.

Antwort
von dadita, 34

Das ist Echnaton. Er erhob den Sonnengott Aton zum Gott aller Götter. Im zu Ehren errichtete er die Stadt Achet-Aton, welche er zu seiner Hauptstadt machte. Bevor er sich Echnaton nannte hieß er Amenophis.

Seine Frau war Nofretete, sein Sohn war Tutanchamun. 

Antwort
von soissesPDF, 51

Der Typ war Echnaton, Nofretete seine Frau, Tut anch Amun sein Sohn, das Land Ägypten, seine Position war Pharao.

https://de.wikipedia.org/wiki/Echnaton

Wenn der Lehrer derartig fragt, war das sicher schon Thema im Unterricht.

Kommentar von BillyMazedonien ,

Wir haben das Thema ausgelassen. weil es uns nicht interessiert hat.

Antwort
von AnnnaNymous, 36

Echnaton, sein Sohn war Tutanchamun, seine Frau Nofretete

Antwort
von frodobeutlin100, 36

Echnaton und Tutchenamun

vermute ich mal

Kommentar von frodobeutlin100 ,

Achetaton (Horizont des Aton) war die neue Haupstadt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community