Frage von ChaseDe123456, 23

Lehrer auf Umwegen?

Hallo,

ich habe eine Ausbildung zum Bauten- und Objektbeschichter abgeschlossen und bewerbe mich in diesem Jahr um eine einjährige Ausbildung an einer Fachoberschule (Bereich Gestaltung). Mit Abschluss dieser Ausbildung hätte ich eine staatlich anerkannte Fachhochschulreife erworben. Kann ich mit diesem Abschluss an einer Fachoberschule studieren gehen um später einmal Lehrer an einer beruflichen Schule im gewerblichen Bereich zu werden?

Antwort
von Joergi666, 8

gaaaanz kompliziertes Thema, da es in den jeweiligen Bundesländern unterschiedliche Regelungen gibt. Studieren kannst du dann an einer FachHOCHschule oder mit Aufnahmeprüfung in einigen Fällen auch an einer Uni- macht die Sache noch mal komplizierter. Tendenziell ist es eher schwierig ohne Vollabi Lehrer zu weren- am besten recherchierst du mal genauer auf den Internetseiten der Schulbehörden deines Bundeslandes- da sollten irgendwo die Zugangswege für die einzelnen Schulformen genannt werden. Eröffnet sich dort eine Möglichkeit wäre dies ja in deinem Sinne, ansonsten musst du mal bei den Unis deines Bundeslandes recherchieren, inwieweit du mit einer Aufnahmeprüfung (wie gesagt nur an manchen Unis und für manche Studiengänge) Chancen auf einen Platz trotz Fachhochschulreife hättest- aber auch hier vermute ich, dass die Chancen schlecht stehen.

Antwort
von capi89, 10

Ja, an einigen Universitäten in Hessen ist das möglich, da dort Fachabiturienten universitäre Bachelorstudiengänge belegen dürfen und das berufsbildende Lehramt im Bachelor-/Mastersystem ausgebildet wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten