Frage von Kessicaz, 36

Lehrer als Vaterersatz- ist das schlimm?

ein Biologielehrer ist mir einfach wirklich sehr wichtig und er telefoniert ein zwei mal in der Woche mit mir und ist der einzige der über meine Essstörung und zahlreiche weitere Probleme Bescheid weiß und ist für mich einfach da. Im Gegensatz zu den anderen Lehrern die mich wirklich hassen, mag er mich ganz gerne und beschützt mich auch hin und wieder bei dem Direktor. Ich habe keinen Vater. Ist das sehr ungesund oder bedenklich wenn er sozusagen die Position einnimmt ein wenig?

Antwort
von SteveGibtRat, 36

Guten Abend,

Ja,

denn das ist er nicht. Er ist nicht dein Vater und wird es auch nicht sein. Du bekommst ein falsches Bild von Ihm, dennoch  ist es es eine Ehren Tat von Ihm, dich in Schutz zu nehmen. Du musst ein toller Mensch sein, wenn er Dich so in Schutz nimmt. Bemühe  Dich  also darum eine Kammeratschaftsche Bindung zu Ihm aufzubauen.

lg

SteveGibtRat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten