Frage von Bgjvc, 16

Lehre nach der Matura?

Ich möchte gerne nachdem ich mit meiner Schule fertig bin und die Matura habe (in rund 1 Jahr) mit einer Lehre als Medienfachfrau im Bereich Marktkommunikation und Werbung anfangen und danach evtl. noch Kommunikationswissenschaften studieren. Ist das komisch? Ich kenne nämlich keinen der nach der Matura auf ne Lehre gegangen ist.. was meint ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agronom, 5

Komsich ist dabei eher, dass es dir "komisch" vorkommt eine Lehre zu machen. Auch wenn es sich heute nicht mehr so großer Beliebtheit erfreut und viele planlos anfangen zu studieren, ist eine Lehre (mit nachfolgendem Studium) ein völlig normaler Werdegang, oft sogar der Bessere.

Wenn du Lust auf eine Lehre hast, dann mach sie einfach und lass dich da nicht durch solche Überlegungen ins Zweifeln bringen.

Antwort
von claushilbig, 4

'ne Zeit lang konnte man (zumindest bei mir hier in Deutschland) gewisse Ausbildungen (Lehren) ohne Abitur (Matura) gar nicht anfangen, z. B. haben etliche Banken keine Azubis genommen, die kein Abi hatten, und in kaufmännischen Berufen war das mal ähnlich.

Ich weiß nicht, ob das immer noch so ist, aber auf jeden Fall ist es überhaupt nicht komisch, nach dem Abi eine Lehre zu machen.

Meine Brüder haben beide nach dem Abi eine Ausbildung gemacht (einer Bankkaufmann, der andere Industriekaufmann) und arbeiten immer noch in dem Beruf, ich selber habe nach dem Abi sogar erst mal ein Handwerk (Steinmetz) gelernt und anschließend für's Berufsschul-Lehramt studiert - dafür ist es sowieso erforderlich, ein Praktikum nachzuweisen, was ich mit meiner Ausbildung erledigt hatte.

Auch für Deine beruflichen Pläne halte ich es für sinnvoll, so vorzugehen.

Es wäre allenfalls zu prüfen, ob es in dem Bereich so was wie ein "Duales Studium" gibt - (Da Du den Begriff "Matura" verwendest, kommst Du offenbar nicht aus Deutschland, ich weiß nicht, ob es in Deinem Land das "Duale Studium", d. h. Ausbildung und Hochschulstudium parallel, überhaupt gibt.)

Antwort
von herzilein35, 6

Eine Lehte danach zu machen ist nicht unüblich. Wenn du das möchtest mache es, dann hast du wenigstens schon mal was in der Tasche, wenn aus welchen Gründen auch immer es mit dem Studium nicht klappen möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community