Lehre nach 9.Klasse Gymnasium?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wen du nur Einen _Hauptschul abschlus hast hast du keine Große auswahl an Ausbildungsberufen Am wichtiegsten ist erstmal das du deinen Schuhlabschlus schafts und nicht die schule abbrichst den dan kanst du keine Ausbidung machne da das die grundvoraussetzung ist um eine Lehre zu beginen.

2 Klare erstmal mit deiner Schule ab was du bekomst einen Schulabschlus oder ein Abgangszeugnis das ist aber im arbeitsleben nichts wert.

3 Du bewirbst dch ganz normal mit deinem Lebenslauf und deinen Abschlußzeugnis bei den firmen (Wundere dich nicht wne du mal so 300 Bewerbungen schreiben must.).

4 Wen du später einen höheren schuhlabschluß nachmachen wilst brauchts du mindestesn einen 10 aoder 10 b abschlus und dan kanst du das auch direkt zb über die abendschule oder die Vhs machen .Mache den aus der 10ten selbst wen es bedeutet es auf der hauptschule zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
06.03.2016, 19:10

Bevor du divch einfach auf irgent einen beruf einläst lass dich im arbeitsamt  im Ausbildungbereich beraten und informiere dich dort im biz über deine berufe die dich interesiern.MAche das bevor du die schule abrichst.

0

Hast du schon überlegt auf die realschule zu wechseln, weil dann kannst du auch noch dein abitjr nachholen über die FOS und wenn du eine zweite Fremdsprache neben englisch abgeschlossen(zB Graecum oder Latinum) hast, hast du ein ganz normales Abitur an der FOS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maderer
06.03.2016, 18:48

(Griechisch ist bereits meine 3. Fremdsprache) Ich will ja eig gar nicht vom Gymnasium abgehen,da ich eigentlich nicht schlecht in der Schule bin,sondern das will meine Mutter und die erlaubt mir daher auch gar nicht auf die Realschule zu gehen oder die klasse zu wiederholen,sondern will mich gleich ganz von der Schule nehmen..

0
Kommentar von DieterRantel
06.03.2016, 18:53

Dann solltest du mal zu dem Lehrer an deiner schule gehen der für die Berufswahl etc. zuständig ist, der ist genau für solche Sachen da und unterliegt natürlich auch der Schweigepflicht

0

soweit ich informiert bin hast du nach der 9. kein hauptabschluss, weil du die hauptschulpruefung nicht mit geschrieben hast, weshalb du auch nicht in die Lehre gehen kannst. man wird im Gymnasium weiter versetzt, aber da man die pruefung nicht mit geschrieben hast, kannst du auch nicht abbrechen. ich denke man muss sowas beantragen oder sich einschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
06.03.2016, 19:02

Das geht wen man seine 10 Schuljahre voll hat bekommt man automatisch einen Hauptschulabschlus wen man gute noten hat .Selbst wen man ende der 9ten Aussteigz und in die ausbildung geht. Nur kann man dan später ohne 10a oder 10 b abschlus nicht weitere schulabschlüße machen erst wen dieser nachgeholt wurde.

0