Im Lehrbetrieb behandelt man mich nicht gut. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach deinen Schilderungen ist deine jetzige Chefin ist eine fahrlässig inkomtetente Ausbildnerin mit vermutlich vielen eigenen Problemen. Lehrlinge in einem normalen Lehrbetrieb werden in einem geschützen Rahmen ausgebildet, da Fehler halt nun einmal passieren. Es liegt an deiner Ausbilnerin diese zu finden, denn sie in ihrer Verantwortung.

Kannst du deine Situation dem Chef deiner Chefin oder dem HR schildern? Leider kommen Auszubildende immer wieder unter die Räder (Eifersucht, persönliche Probleme ect.) daher muss doch irgend ein Ansprechpartner für solche Probleme in der Firma vorhanden sein. Würde ich sehen dass zum Beispiel in meiner Abteilung so mit dem Lehrling umgegangen wird, dann hätte der Peiniger ein ziemliches Problem.

Wie du nun weiter vorgehst hängt natürlich davon ab wie schlimm die Situation im Moment ist und ob sie noch schlimmer wird. Weitere zwei Jahre unter solchen Umständen zu arbeiten ist nicht gesund. Einen Ratschlag zu geben ist in deinem Falle schwierig da das Gesamtbild fehlt. Wie gross ist die Firma, könnest du dich intern versetzen lassen, gibt es einen globalen Verantwortlichen für Lehrlinge in der Firma, ect.

Auch musst du dich selber fragen, ob dieser Beruf richtig für dich ist, oder wo du in 5 Jahren einmal sein willst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XMelodie17
14.04.2016, 23:15

Ja es gibt keine Ansprechpartner außer sie selber aber sie ist ignorant und ich kann mich intern nicht versetzen lassen weil die anderen Lehrstellen nicht Bürokauffrau sind
Ich will das echt nicht noch 2 Jahre durchhalten doch ich will meiner Mutter nicht schonwieder enttäuschen

0

Kann dein Problem gut nachvollziehen da meine erste angefangene Ausbildung auch ein Fehlgriff war. Ich habe dort nach einer einzigen Woche (!) gekündigt und von da an in einem Betrieb in meiner Nachbarschaft ohne Lehre gearbeitet, es war richtige Knochenarbeit, hat aber Spaß gemacht und ich habe viel gelernt und dabei auch noch Geld verdient.

Deine Situation ist jetzt schon ziemlich doof, da du ja schon eine Ausbildung abgebrochen hast, wenn du jetzt eine weitere abbrichst wird sich dass gar nicht gut machen im Lebenslauf... Wie genau ist denn das Verhalten deiner Vorgesetzten? Findest du dass sie sich gezielt dich als Sündenbock auswählen und grundlos anmachen? Sei ehrlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XMelodie17
14.04.2016, 18:42

Danke für deine Antwort
Ja eben das is ja das das würde nicht gut kommen im Lebenslauf
Meiner Meinung nach macht sie das gezielt
Und nicht nur mir fällt das auf :/ ich bin ein eher labiler Mensch und extrem senivel ich weiß das das nicht gerade gut ist aber ich kann nicht mehr ich weine meisten bevor ich in die Arbeit fahre weil ich einfach unter garkeinen umständen dort hin will
Ich dachte schon an eine Schule weil ich gern in die Schule gehe und ich einfach Vlt noch nicht bereit bin für die Arbeiteswelt

0
Kommentar von XMelodie17
14.04.2016, 22:29

Das gleich sagte meine Mutter auch schon
Hab nur Angst wieder ab zur stürzten
Trz danke

0

bei deiner vorgeschichte mit schon einer abgebrochenen ausbildung solltest du dich durchbeißen. zwar ist ein mieses betriebsklima weder für eine ausbildung noch für "richtiges" arbeiten hilfreich, aber verstärke dein selbstbewußtsein, wenn du die fachlichen dinge deines berufs entsprechend dem ausbildungsplan drauf hast.

wenn du dann deine sache richtig machst, dann stelle das klar und lass dir nicht von deiner chefin einreden, dass es falsch ist.

oder du hast ein völlig falsches bild von dir, glaubst, vieles zu können und kannst es vermutlich (noch) nicht richtig. dann fordere deine chefin auf, dass sie dich besser ausbilden und dir beibringen soll, wie dieses und jenes richtig gemacht wird.

man lernt nicht, wenn einem nur fehler um die ohren gehauen werden, sondern eine guter ausbilder wird sich mühe geben, dass der azubi die fehler abstellt und die sachen irgendwann richtig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XMelodie17
14.04.2016, 18:45

Im Gegenteil ich bin eben nicht überzeugt von mir ich nehme mir ihre Vorwürfe (wo die meisten nicht mal berechtigt sind) leider viel zu sehr zu Herzen
Ich versteh einfach nicht was das Problem ist wenn ich Fehler mache geht die Welt unter wenn der andere Lehrling Fehler macht sagt sie kann mal passieren

0

Was möchtest Du wissen?