Frage von bstfrnd, 94

Lehrarmt studieren, englisch, religion, mathe?

Hey ihr, ich wollte mich mal erkunden, ob es möglich ist, englisch, religion und/oder mathematik als fachkombination zu studieren. Ich habe vorgesehen an einer grundschule oder an einem gymnasium zu arbeiten. Mir ist bewusst das die studiengänge sich dort sehr unterscheiden. Vorzugsweise allerdings an einer Grundschule. Was sind voraussetzungen um englisch/religion/mathematik zu studieren ? Und an welcher uni kann ich dies am besten ? Außerdem würde ich gerne wissen, wie viele semester es dauern würde. Haut am besten alles raus was ihr zum studiengng lehramt, schwerpunkt englisch, wisst. Danke im voraus ! :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kimmay, 37

In manchen Bundesländern/Unis ist bei Grundschule Mathe + Deutsch Pflicht, da würde ich mich auch mal erkundigen, falls du Deutsch überhaupt nicht machen möchtest.
Es wäre sinnvoller (fast) alle Fächer nach und nach zu studieren, da die Chancen auf einen Job sonst sehr gering nur ist.

Wenn du auf L3 studierst würde ich erst mal mit 2 Fächern anfangen, ein 3. Fach kannst du immer noch dazunehmen. Du studierst ja neben deinen Fächer auch noch die Grundwissenschaften/Bildungswissenschaften. Was alles doch ziemlich zeitaufwendig ist.

Jede Uni handhabt das ein wenig anders. Es kann gut sein, dass du für Englisch oder gar Religion einen Sprachnachweis brauchst.
An manchen Unis brauchst du auch ein "Vorpraktikum" (wird an jeder Uni anders genannt bsp. Orientierungspraktikum), was sinnvoller ist vor dem Studienstart zu absolvieren (notfalls geht aber auch in der ersten vorlesungsfreien Zeit).

Die Semester sind für L3 auf Bachelor/Master 10 und auf Staatsexamen 9 Semester.
Für L1 auf Bachelor/Master 10 (? Dazu habe ich gerade nicht so viel gefunden) und auf Staatsexamen 7 Semester.

Antwort
von SmartTim98, 51

Nur soviel vorweg: Ohne Naturwissenschaft braucht man nicht mal die Zeit für die Bewerbung auf eine Stelle an Gymnasien verschwenden, wenn man nicht gerade zu den besten 15 % des Studiengangs gehört. Englisch und Religion werden an Gymnasien nicht benötigt. Aber das ist natürlich deine Sache.

Kommentar von bstfrnd ,

Bei uns gibt es auf den Gymnasien nicht einmal Naturwissenschaft. ^^

Kommentar von SmartTim98 ,

Auf euer Schule gibt es also weder Mathe, noch Physik, Chemie oder Biologie? Das stimmt wol nicht ganz.

Antwort
von annisimoni, 47

Das Grundschullehramt und das Lehramt am Gymnasium sind zwei verschiedene Welten. Du solltest dich erstmal festlegen, was du eigentlich willst. 

http://www.lehrer-werden.de/lw.php?seite=6133

Mit Grundschullehrern kann man im Übrigen die Straße pflastern. Davon gibt es viel zu viele. Die Arbeitschancen sind mehr als gering. Nur einer von sechs Grundschullehrern findet eine Anstellung.

Bei den Lehrkräften der Sekundarstufe 1 ist deine Fächerkombinationen überbesetzt. Religionslehrer gibt es viel zu viele. Wenn du jedoch Mathematik und Physik oder Geographie oder sonst ein naturwissenschaftliches Fach nehmen würdest, sähe die Situation wieder viel besser aus.

Die besten Aussichten auf Einstellung besteht derzeit an Gesamt- und Realschulen. Dort liegt der Bedarf über dem Angebot an Lehrkräften. Die Sekundarstufe 1 ist notorisch unterbesetzt. Gilt jedoch auch als unattraktiv.

Kommentar von bstfrnd ,

Wie sähe es aus, wenn ich Mathematik und ein anderes beliebiges Fach, an einer Grundschule machen wollen würde ? Oder Englisch & Geschichte/Erdkunde etc. an einem Gymnasium ? Selundarstufe 1 kommt derzeit für mich nicht in Frage, daher die beiden Auswahlmöglichkeiten.

Kommentar von annisimoni ,

Das Grundschullehramt beschränkt sich nicht auf ein einzelnes Fach. Da musst du alle Fächer machen. Deshalb habe ich ja geschrieben, dass der Unterschied zwischen Grundschule und Gymnasium enorm ist.

In der Grundschule musst du so ziemlich alle Fächer unterrichten können (vielleicht nicht gerade Kunst und Musik, aber auf JEDEN FALL Deutsch Englisch, Mathe, Sachkunde/Geschichte/Erdkunde etc. Also musst du auch alle Fächer studieren. 

Bitte lies doch den Link, bevor du weiter fragst. Da steht alles drin. Das Grundschulstudium ist mit nichts anderem vergleichbar. Und Grundschullehrer sind nach dem Studium zu fast 80 % arbeitslos !!!!

Antwort
von flunra39, 14

du solltest unbedingt vermeiden, zwei KORREKTURfächer wie Marhe+Englisch zu belegen. Dann kann dein Frohsinn für immer entfliehen...

Antwort
von grubenschmalz, 24

Mit deiner Rechtschreibung - keine Chance.

Kommentar von bstfrnd ,

Ersteinmal, habe ich bewusst keine Groß/-kleinschreibung verwendet. Dies war mir zu zeitaufwendig. Immerhin ist es nur eine einfache Frage auf gutefrage.net und keine Klausur. Zudem habe ich noch ein paar Jährchen Zeit, somit denke ich, dass ich mir eine solche Rechtschreibung durchaus noch erlauben kann. Ich gehe in die 8., bald 9, Klasse. Daher habe ich noch massig Zeit.

Kommentar von grubenschmalz ,

Wie kommst du auf die kühne Idee, dass korrekte Rechtschreibung usw. nur in Klausuren wichtig ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community