Frage von phgeofr, 172

Lehramtsstudium als introvertierter Mensch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieChemikerin, 132

Hi,

ist möglich - Bedingung: Du siehst es als Berufung. Das meine ich todernst - wenn man nur Lehrer wird, weil einem nichts anderes einfällt oder man sich nichts anderes zutraut, dann wird das schwierig. Man muss es von ganzem Herzen wollen.

Ich geh selbst noch zur Schule und ich will seit meinem neunten Lebensjahr Lehrerin werden. Nun bin ich fast 18 und dieser Wunsch hat sich NIE geändert. Ich mache auch alles, damit ich das schaffe:

  • ich mache mein Abitur möglichst gut (auch, wenn dies nicht so dringend notwendig ist), bzw. in den Fächern gut, die ich als Fächerkombination vorsehe (habe beide Fächer als Abifächer, eines davon als LK).
  • ich habe meine Klasse von den Lehrern aus in Klasse 9 und 10 schon unterrichten dürfen
  • ich gebe seit etwa 1 1/2 Jahren ambitioniert Nachhilfe in einem der Fächer, die ich später unterrichten möchte

Mir sagen auch Lehrer, sie sehen mich in genau diesem Beruf, da ich sehr kommunikativ und hilfsbereit bin. Zudem gehöre ich lt. Lehrern und Verwandten nicht zur Kategorie "Fachidioten", d.h., ich kann den Stoff auch vermitteln. Und das ist auch sehr wichtig.

Mein Problem war folgendes: Ich war psychisch nicht stark genug für einen solchen Job. Es wird aber immer besser. Ich denke, bis zum Referendariat habe ich diesen Schritt geschafft - außerdem fühle ich mich an der Tafel und in der Nachhilfe sehr wohl. Ich habe einen Schüler von einer 5 auf eine 3 bekommen - innerhalb eines halben Jahres. ;)

Also: Du musst es wirklich wollen. Das äußert sich darin, dass du vorne z.B. förmlich aufgehst, obwohl du sonst introvertiert bist. So geht mir das beispielsweise. Frage doch mal deine Lehrer, was die davon halten (:

Viel Erfolg, bei Fragen melde dich :))

LG

Antwort
von phgeofr, 138

Sorry der TE hier irgendwie ist der ganze lange Text nicht gespeichert keine Ahnung wieso nicht. Ich werd's bearbeiten und nochmal schreiben.

Antwort
von grubenschmalz, 122

Lass mich mal etwas provokant fragen: Du willst Lehramt studieren, weil du das System Schule als Schüler kennst und dir wenig anderes zutraust und Angst hast, auf fremde Menschen zuzugehen und dich deswegen nicht in der Lage siehst, in der "freien Wirtschaft" zu arbeiten?


Dann ist das Lehramt  nichts für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community