Frage von xLoraDix, 53

Lehramsstudium mehr oder weniger Stoff?

Wenn ich jetzt beispielsweise Biologie auf Lehramt studiere, habe ich dann anderen bzw. mehr oder weniger Stoff, als bei einem Studium ohne Lehramt? Und kann ich bei einem Lehramtsstudium nur Lehrer werden oder habe ich dann trotzdem die gleichen Berufsmöglickeiten? Was bedeutet "mit Lehramtsoption"? Tut mir Leid für die ganzen Fragen, aber ich bin grad einwenig verwirrt bei den ganzen Abschlüssen, die man erwerben kann. Lg

Antwort
von MrHilfestellung, 34

Ich kann jetzt nur von meiner Uni sprechen (FU Berlin), aber bei uns ist es so, dass ein Studium auf Lehramt den gleichen Stoff behandelt. Dazu kommt noch eine Vorlesung in Pädagogik. Man kann auch andere Berufe danach ergreifen. Was dir fehlt ist halt das berufsbezogene Praktikum, dass nicht Lehramtstudierende machen müssen.

Lehramtsoption bedeutet, dass du halt auch Lehrer*in mit diesem Studium werden kannst.

Antwort
von Velocy, 25

Also meine Ex-Freundin hat auf ein Grundschullehramt studiert und sie meinte immer, es wäre ein Biologiestudium mit drin. In wie weit das aber der Realität entspricht kann ich leider nicht sagen. Du hast eben, je nachdem auf welche Schulart du studierst auch jede Menge Didaktik dabei.

Aber sei es drum... du bist nicht im Berufsbild des Lehrers gefangen. Ich kenne tatsächlich viele ehemalige Lehrer die sich entsprechend Weitergebildet haben und heute Berufe ausüben wie: Personalentwickler, Unternehmenberater, Ausbilder in Unternehmen, Persönlichkeitstrainer... manche auch ganz anders Unterwegs im Technologie oder Management Bereich, da weiß ich aber leider nicht welche Zwischenschritte es da zwischen hab. Bei den anderen waren es meist Weiterbildungen oder Studien in Richtung Psychologie / Wirtschaftspsychologie.

Antwort
von grubenschmalz, 19

Natürlich macht man weniger Stoff. Wer was anderes erzählt, lügt. 

Aber du machst ja eben zwei Fächer plus den pädagogischen Teil. Insgesamt kommst du wieder auf die gleiche Menge raus (in Creditpoints gerechnet)

Antwort
von JonasV, 19

Man hat immer viel weniger Stoff als beim Bachelorstudiengang. Ich studier Mathe Bachelor und hab nach 2 Semestern !mathematisch! gesehen bis auf 2 leichte Vorlesungen genausoviel gemacht wie die fertigen Lehramtsstudenten.

Antwort
von Immenhof, 12

Man macht weniger Stoff(man hat ja das 2. Hauptfach), trotzdem muss man in der Anfangszeit genau dasselbe studieren und hat bedeshalb in den ersten Semestern viel mehr zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community