Leherin verdonnert zu Kinobesuch auf eigene Kosten als Strafe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

Zu einem Kino besuch kann die keiner zwingen. Die Lehrerin hat dir auch nichts zu sagen wenn du nich auf dem schulgelände bist. Was will sie denn machen wenn du nicht da bist ? Dich ins Klassenbuch eintragen oder deine Eltern anrufen da du das Kino nicht besucht hast ? Die lehrerin Kann dich zwar EINE stunde mal nachsitzen lassen aber nicht zu einem kinobesuch zwingen .

Lg marc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thegreatgaren
05.03.2016, 23:40

Danke für die Antwort und an den lieben 716167, ich habe den Inhalt sehr wohl verstanden, was damals passiert ist ist absolut nicht menschlich und ich finde es auch nicht gut, was ich getan habe war dumm das weiss ich selber, ich habe das auch mehrfach vor der Lehrerin zugegeben. Jedoch finde ich die Strafe aboslut unberechtigt da ich ca 60Euro zahlen müsste nur um in einen Film zu gehen der mich nichtmal interessiert. 

0

Mach einfach den Gegenvorschlag, als Schulveranstaltung mit der gesamten Klasse in den Film zu gehen. Das war schon zu DDR-Zeiten Gang und Gäbe. Besuche in Konzentrationslagern, Gespräche mit Überlebenden derselben und besagte Konobesuche. Alles Teil des Unterrichts.

Natürlich kann Dich niemand zwingen, ins Kino zu gehen. Abgesehen davon, wird der Film über kurz oder lang in der Videothek stehen und danach im Fernsehen zu sehen sein.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machs einfach mal nicht, und sag es deinen Eltern, die können sich dann für dich mit der Lehrerin anlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf sie nicht, wie du dich währen kannst, geh zum Direktor. Sprich zuerst deine Lehrerin an. Kann dann sein das sie dich danach hasst. Oder guck doch den Film im Internet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thegreatgaren
05.03.2016, 23:33

Der Direktor unterstützt sie, er hat die Strafe mir mehr oder weniegr gegeben.

0
Kommentar von xsmipers
05.03.2016, 23:35

Dann sag es deinen Eltern und sie sollen den Lehrern eine Ansage machen. Lehrer zittern wenn die Eltern ne Ansage machen. Danach werden die Lehrer einen Riesen Respekt zu dir haben.

0
Kommentar von xsmipers
06.03.2016, 00:33

Korrektur ....

0

Nein sie kann dich nicht dazu zwingen.

Aber da du das Thema Judenverfolgung so langweilig findest und alte deutsche Hymnen gerne singst würde ich dir persönlich dazu raten deine Einstellung mal zu ändern. 

P.S.: Wäre ich dein Lehrer hätte ich Montag von dir eine Ausarbeitung zur Judenverfolgung auf dem Tisch. Mindestens 5 Seiten und das ohne Bilder. Und das ganze könntest du direkt in der nächsten Unterrichtsstunde vortragen, natürlich auf Note.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thegreatgaren
05.03.2016, 23:42

Haha, es war Jugendliche dummheit mehr nicht, bin absolut nicht rechts Eingestellt und ja das wäre mir egal, sogar lieber als Strafe

0

Wäre dich nicht dagegen. Ich sag dir, die Geschichte der Anne Frank ist nur eine von vielen und hat es verdient erzählt und auch gesehen zu werden. Vielleicht kannst du ja einen Freund mitnehmen oder so. Die Geschichte wird sogar in meiner Heimat Iran erzählt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was haste denn angestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xsmipers
05.03.2016, 23:36

Weil du so eine Antwort gegeben hast musst du dich jetzt vergraben! Los mach das!! XD dümmste Aussage der Welt

1

Nein darf sie nicht. Rede mit deinen Eltern drüber.
Und zumindest ihr Tagebuch ist echt empfehlenswert! Kenn den Film nicht, aber wenn du gern liest, lies das Buch! Es isg mega cool😍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thegreatgaren
05.03.2016, 23:32

Ich habe das Buch bereits gelesen, deshalb sehe ich es ja als absolut sinnlos in den Film zu gehen, danke für die Antwort

0

Was möchtest Du wissen?