Legt die heutige Jugend nur noch Wert auf Geldgeschenke statt Sachgeschenke?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Das würde ich nicht sagen, aber viele Jugendliche haben einen eigenen Geschmack und zudem schon soviele elektronische Dinge, da kann man schlecht noch etwas "draufsatteln" In unserer Familie sprechen wir uns ab, unser Sohn z.B. sagt uns genau, was er sich wünscht und schickt uns einen Link z.B. von Amazon, wo das gewünschteGerät oder etwas anderes zu sehen ist und wir bestellen es dann. Damit kommen wir gut klar. Wenn ich noch an meine Jugend denke, wir sind bescheiden erzogen worden und hatten gar keine Wünsche zu äußern und nahmen das an, was geschenkt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo althaus,

es liegt eher daran, dass man ab einem bestimmen Alter mit Geld mehr anfangen kann. Das ist so das Alter von 14-24 Jahre und dann wieder von 75-90 Jahre. Vorher hat man kaum was und am Ende hat man alles was man braucht. Also an Gegenständen etc.
Es ist nicht so, dass man nicht dankbar wäre. Aber wie z.B. mit Deiner Tochter ist es so, im Handy ist alles vorhanden. Radio, MP3 Player usw. Da benötigt man eigentlich kein Radio. Ich selber benutze meine Anlage auch nur, wenn ich wirklich laute Musik haben will. Oder wenn ich z.B. aufräume und die Musik überall hören möchte ohne das blöde Kabelgedöns.

Ich freue mich aber auch über Sachgeschenke. Aber dann sage ich was ich mir wünsche. Weil ich mit Deko und Blumen beispielsweise nichts anfangen kann. Das steht mir irgendwann im Weg rum und nervt mich.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von althaus
29.03.2016, 19:31

Das Problem haben wir mit den Schwigereltern und den Schwiegeropas. DIe haben alles und wüschen sich nichts. Ist schon doof, denen einen Briefumschlag mit einem Geldschein zu überreichen, aber uns bleibt fast keine andere Wahl. 

0

Ist immer so ne Sache. Wenn es etwas ist, dass man sich schon lange gewünscht hat, ist ein solches Sachgeschenk immer willkommen. Aber in deinem Fall ist ein Radio heutzutage eher fehl am Platze. Wie deine Tochter schon richtig sagte, braucht man heute dank Smartphones kein Radio mehr, da dies schon integriert ist. 

Mit Geld kann man sich halt selbst was kaufen und wird auch nicht enttäuscht, wenn es das falsche Geschenk ist. Ab einem gewissen Alter ist es  auch schwierig, den richtigen Geschmack zu treffen. Da sind dann Geld-Geschenke passender, wenn natürlich auch unpersönlicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 18 und für mich ist es so, seit dem ich 10 bin, will ich nichts von beidem. Ich mein ist zwar toll das welche mir was schenken wollen, aber für mich ist es wichtiger das ich Menschen Um mich herum hab die mir wichtig sind als dafür Sachen von denen zuhaben.. Aber ja die Jugend wird anders.. Und für einen wie dich ist es schwer nachvollziehbar..
Aber sie es so, das Radio ist teurer als das Geld "Geschenk" an den Neffen.. :D (auch wenn Geld keine Rolle spielt, für mich)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube Geldgeschenke sind für den alter einfach besser, da die jugendliche alles damit kaufen und frei entscheiden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, althaus.

Nicht nur die Jugend von heute schätzt Geldgeschenke mehr als Sachgesch.

Wie oft hab ich still geflucht, wenn ich ein ungewolltes Kleidungsstück bekam, das oft gar nicht gefiel, oder gar zum 18. Kuchenbesteck sowie ein Handtuch (war zu der Zeit jedoch echt teuer), wobei ich Ersteres bis jetzt, werde 45, nicht einmal nutzte.

Das, was ich wirklich wollte, bekam ich nie: Kofferradio bzw. Kassettenrekorder!

Es scheiterte an den Preisen ab 400 DDR - Mark, denn meine Eltern verdienten monatlich pro Nase grade mal 400...

Mieten waren zwar irre niedrig, musste aber gleichzweitig auf Großanschaffungen wie ggf. TV, Kühlschrank oder Waschmaschine gespart werden, die es dann nach langer Vorbestellzeit geben konnte.

Geld gab es nur zur Jugendweihe, und selbst da durfte ich nicht drüber bestimmen, obwohl es meins war: wurde nur ach so nützlicher Kram dafür gekauft...

Grins, mir ist mein Nokia Lumia auch lieber als ein Radio bzw. habe ich eins, wenn auch nicht mit sovielen Schikanen wie das deine, denn das N.L. hat astreinen Klang mit seinen IN Ear Kopfhörern und ich habe immer Empfang, bin ich unterwegs.

Das Radio könnte ich ja auf meinen Wegen gar nicht mitzerren - Bimmel schon, lG.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jop, ab einem gewissen Alter sind Geldgeschenke sinnvoller (Bsp Investitionen) und wieso alles doppelt? Die heutigen Smartphones ersetzen aber echt vieles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab auch eher lieber Geldgeschenke oder auch Gutscheine bekommen, wie irgendwelche Sachgeschenke, die ich nachher nicht gebrauchen kann :D

Grade heutzutage könnte bei Jugendlichen zB ein iTunes-Gutschein besser ankommen als eine CD, und an Bücher als Geschenke darf man heute wohl kaum noch denken :D 

Mach doch aber einen Kompromiss draus, das mache ich gerne: wenn deine Tochter schon ein Handy hat und sie lieber Geld- statt Sachgeschenke will, dann schenke ihr doch einen Betrag und zusätzlich zB eine hübsche Handyhülle. Und wenn die Hülle nicht gefällt, dann ist auch kein Geld kaputt, weil man gute Hüllen auch schon sehr billig bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem alter wird es meist nicht geschätzt. Ich z.B wollte auch nur Geld jetzt freue ich mich aber über sachgeschenke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist unterschiedlich. Sachgeschenke sind gut, wenn man sie gebrauchen kann. Andererseits ist Geld praktisch, weil man es immer braucht. Meiner Meinung sind Geschenke vom Herzen die Besten. :)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es keine vorgeschriebenen Geschenke sind, werden auch Sachgeschenke gern entgegengenommen. Nur weil du ein Radio willst, muss das aber nicht der Wunsch aller anderen sein. Oder willst du ein Kochtopfset, weil deine Frau das für nützlich erachtet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von althaus
29.03.2016, 19:24

Ich glaube das kann man nicht vergleichen. Radio ist was allgemeines, was jeder mal gut gebrauchen kann. Es geht um ein Digitalradio, das DAB und DAB+ Sender in feinster Qualität empfangen kann. Das hat nicht jeder. 

0

Sachgeschenke können auch für die heutige Jugend interessant sein, aber wer braucht ein Radio? Versuch es mal mit einem Samsung S7, ist auch eine Sache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XvieWER
29.03.2016, 19:19

Ja! Kann ich auch nur empfehlen ☺

0
Kommentar von TurnedCross
29.03.2016, 19:19

das hat aber kein Radio drinne :D

0
Kommentar von XvieWER
29.03.2016, 19:21

Oder vielleicht noch ein 2500€ Gaming PC.

0

Warum willst du unbedingt Radios verschenken? XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von althaus
29.03.2016, 19:21

Bin auf dem Radio Tripp! Habe mir auch eines bestellt und finde es toll. Ist ein digital Radio!!! Empfängt nicht nur FM sondern auch DAB und DAB+ Sender in feinster Qualität. 

0

Ich bin jetzt 15 und muss leider zugeben, dass ich mir auch fast nur noch Geld wünsche. Es ist einfach viel praktischer, weil man sich kaufen kann was man will, wenn man sich doch noch umentscheiden sollte. Trotzdem vermisse ich die Zeit in der ich als Kind am Geburtstag oder wann anders immer rätseln konnte was denn in dem Geschenk drin sein könnte. Finde Sachgeschenke einfach besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein FM Radio , super Idee !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von althaus
29.03.2016, 19:20

Meinst Du das jetzt nur scherzhaft? 

0

Doch, ich mag Überraschungen, jedoch ist es schwer was gutes zu finden!

Und ganz ehrlich über das Taschenradio würde ich mich nicht besonders freuen, sorry aber ein Handy kann viel mehr... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von althaus
29.03.2016, 19:27

Das Handy kann keine Digitale Sender wie DAB und DAB+ empfangen. 

0