Frage von Fireonic, 23

Legalität von Custom Game Clients?

Nehmen wir an es gibt ein Spiel, mit einer Clientsoftware und einem zentralen Server, mit dem alle Clients kommunizieren.

Nun wäre es jetzt nicht legal den Code des Clients zu nehmen und ohne Erlaubnis zu verändern, um für ein anderes Verhalten zu sorgen und diesen veränderten Code dann zu verteilen.

Wäre es jetzt aber rechtlich gestattet, einen komplett neuen Client zu programmieren, der die Kommunikation mit dem Server emuliert und so problemlos online verwendet werden kann, der keinerlei Code vom originalen Client enthält, aber unter Umständen einige vom Spieleentwickler nicht vorgesehene Funktionen hat?

Ich könnte mir vorstellen, dass sowohl die nicht vorhergesehene Kommunikation mit dem Server, als auch die Kopie des Spielprinzips ein Problem sein könnten.

Bei dieser Frage geht es mir auch nicht um die AGBs des Spiels. Ich weiß, dass so etwas leicht zu einem Accountbann oder ähnlichem führen kann. Ich bin allein an der rechtlichen Lage interessiert und wollte wissen ob ich dafür derartig belangt werden kann.

Für das Spiel gilt das Amerikanische Recht. Es wäre auch sehr freundlich, wenn ihr auf entsprechende Klauseln verweisen könntet, damit ich Genaureres nachlesen und verstehen kann. Leider muss ich gestehen, dass ich wenig Ahnung von Rechtssystemen habe und deshalb nicht weiß, wo ich zu suchen beginnen sollte.

Antwort
von PerfectMuffin, 13

Ich denke in den meisten TOS steht neben den offensichtlichen Hinweisen über Decompilierungen auch dass das reverse engineering generell nicht gestattet ist.

Ich bin kein Gesetzbuch, aber ich glaube den Vertrag zu verletzen ist in jedem Fall auf irgendeine Weise strafbar.

Kommentar von Fireonic ,

Reverse Engineering ist so weit ich weiß kein tatsächlich rechtliches Problem.

Kommentar von tactless ,

Ein Verstoß gegen die AGB sind doch schon Grund genug! 

Kommentar von Fireonic ,

Um deinen Account gebannt zu kriegen. Einen tatsächlich rechtlichen Einfluss haben sie, meines Wissens, aber nicht. Deshalb werden Cheater auch gebannt und müssen keine Strafe zahlen.

Antwort
von chxxxxy, 16

Ich kenne das vom Spiel Runescape. Neben dem offiziellen Client gibt es da auch nachgebaute und veränderte, die einem ein einfacheres Overlay, Timer, Notifikation und sonst was bieten.  
Die verkaufen sogar diese veränderten Clients. Hier ist ein statement von den entwicklern: https://twitter.com/JagexSupport/status/620902855852060672

Am besten du schreibst das Unternehmen an und fragst nach. 

Kommentar von Fireonic ,

Vielen Dank!

Ich werde mir die Runescape Custom Client Szene mal genauer anschauen.

Das mit dem Nachfragen beim Unternehmen ist allerdings problematisch, da die Leitung des Spiels nicht für ihre Sachlichkeit im Umgang mit auch nur potenziellen Cheatern bekannt ist. :/

Kommentar von Fireonic ,

Bei Runescape gibt es präzise Regeln um Bezug auf die Entwicklung von Custom Clients. Deshalb bin ich mir unsicher, ob das nur Zugeständnisse sind, da das Gesetz es sowieso erlaubt, oder sie einfach großzügig sind es trotzdem zu erlauben. Trotzdem vielen Dank!

Antwort
von tactless, 18

Strafrechtlich gibt das keinerlei Probleme. Zivilrechtlich könnte man dich dafür aber durchaus belangen! 

Kommentar von Fireonic ,

Könntest du das noch etwas weiter ausführen?

Was genau ist das rechtliche Problem? Wofür würde man mich dabei belangen? Kann man sich davor schützen? Worauf könnte sich der Kläger berufen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community