Frage von DjSonick 05.08.2009

Legale Drogen liste

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r DjSonick,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform, bei der es um persönlichen Rat geht. Wissensfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie nicht auf einfache Art und Weise ergoogelt werden können. Ich möchte Dich bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich auch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

  • Hilfreichste Antwort von DanielsGirl 05.08.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Muskatnuss, Engelstrompeten, Stechäpfel ;)

  • Antwort von JohnLeeRuby 06.01.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Noch was: Lachgas, ist wenigstens nicht so schädlich, wenn man nicht 100 mal am Tag zieht.

    ANsonsten:

    1. Fliegenpilz: (Wichtig: vor gebrauch gut trocknen, und am Besten rauchen. Durch das Trocknen verwandelt sich die giftige Ibotensäure in Psychotropes Muscimol. SOmit ist die Giftigkeit fast auf Null gesetzt, und wenn du soviele Hüte isst, dass du einen Rausch und Halluzinationen bekommst, musst du allerhöchstens brechen. Wenn du ihn rauchst, vermindert sich die Übelkeit hingegen stark) Ist dem Stechapfel und der Tollkirsche vorzuziehen, da man sich nicht so einfach vergiften kann, und die trips besser zu steuern sind.

    2. Tollkirsche: Nie mehr als 5 Beeren, sehr langsam an die dosis herantasten, bei den meisten reichen schon 3! Ist ein Nachtschattengewächs, man kann sich übler und härter vergiften als beim Fliegenpilz oder dem Stechapfel.

    3. Hawaiianische Baby Holzrose: Enthält dem LSD ähnliches LSA, das genauso nur schwächer wirkt. 3-5 Samen sollten genügen.

    4. Hustenstiller(DXM): Dissoziativum, putschtleicht auf, soll halluzinationen bewirken. Aber ganz wichtig: vorher allergietest mit erst zwei, dann 10 Kapseln. Ich habe bei zwei Kapseln keine Nebenwirkungen festgestellt, bei 14 Jedoch enormes herzrasen, Erweiterte Pupillen und eine extrem angeschwollene Lippe, zudem leichte verwirrtheit und Kopfschmerzen, ansonsten keine Positive wirkung. Testen!

    5. Lachgas: Wurde Früher als Schmerzmittel eingesetzt, ist heute in Sahnekapseln für Sahnespender enthalten (Chem. Formel: N2O) Eine Kapsel lässt einen "aufsteigen", wie aus dem eigenen Körper heraus und alles von oben betrachten, manche bekommen Halluzinationen, bei mir hatte ich aber bisher immer dieses "Wattige", "neblige" extrem leichte und dissoziirte Körpergefühl. Und die meisten bekommen Lach-Flashs. Vors: Am besten benutzen wenn man sitzt oder liegt, da mann keine schmerzen fühlt und durch das nicht vorhandene Körpergefühl leicht hinfliegt. Zudem die Kapsel die direkt aus dem Sahne spender einatmen, immer erst in einen Ballon füllen! Lachgas erzeugt eigentlich nie eine Sucht, wenn man jedoch jeden Tag 10 Kapseln inhaliert (was stark ans geld geht) besteht eine leichte Suchtgefahr(Psychisch). Die Lunge wird auch nicht angegriffen, esseiden man übertreibt es an einem Tag(über 80 Kapseln) dann kann das Stickstoff sich ablagern und man kann für ein paar tage nicht gut atmen. Preis: 5,49€ für 10 Kapseln.

    Ich habe alles hier probiert, am meisten hat mir Lachgas zugesagt. Solange man keine Psychose hat, kann man es nur cshwer übertreiben, da es auch geld kostet.

    Lg, so long, John

  • Antwort von Meinzehjuckt 05.08.2009
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wasser

  • Antwort von mokona271 15.02.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    DXM, DPH, Holzrose, Kakteen... Eine Menge Zeugs. Nur Drogen isr etwas unpräzise. Hu, ausversehen doppelt geantwortet, sry! ^-^

  • Antwort von Himmelsmensch 05.08.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Butangas, Fliegenpilze, Salvia

  • Antwort von yessica1411 09.03.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hi ich weiß nicht wie man einen link macht aber ihr ist eine wesite wo du ein verzeichnis von legalen und illegalen drogen hast. Bei den Drogen steht zum beispel die art des konsums oder die wirkung(der rausch). www.drug-infopool.de

  • Antwort von julianschmid 03.05.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Alkohol Tabak Koffein Engelstrompete Fliegenpilze Stechäpfel Tollkirschen Herbal Ecstasy Absinth Medikamente Klebstoffe Muskatnuss

  • Antwort von Exolp 07.04.2014

    Hi i bin de peter und will meinen senf dazu geben FREE CANDY

    PS. PENIS

  • Antwort von Exolp 07.04.2014

    ich bin peter

    PS. Abonniert Iblali PPs. Penis

  • Antwort von Aggi1703 30.11.2011

    Also zum chillen ist meiner Meinung nach Kratom ganz toll... Und wenn du mal richtig abgehen willst und in eine andere Welt versinken möchtest dann geht nichts über DXM (am ehesten in Hustenstillern von Ratiopharm)

    Und was bei mir regelmäßig drin ist ist Tramadol... aber sind verschreibungspflichtig und nicht jeder Arzt verschreibt sie dir... aber ich hatte das Glück ;-)

  • Antwort von luzzz 10.10.2011

    ACHTUNG!!!!!

    Lasst blos die Finger von solchen Sachen wie engelstrompeten, Fliegenpilz ect. dann geh lieber und kauf die nen Päckchen Gras! Das ist bei weitem nicht so gefährliche! Ich habe selber schon erfahrungen mit slochen Sachen und zwei freunde von mir wären fast dran gestorben (Engelstrompteten).

    Die Dinger sind HOCH GIFTIG und die Dosierung kann nicht abgeschätzt werden. Mit Tollkirschen und Fliegenpilzen ist es das gleiche.

    Wir haban ach gedacht, dass wir nur ganz wenig nehmen. Aber die Wirkung kommt erst nach Stunden...

    Lasst das BITTE sein!

    Ich denke, selbt Heroin ist nicht so gefährlich!!!!!!!!

    FINGER WEG!!!!!!!

  • Antwort von Breitbandsieben 31.08.2011

    http://berauschend-legal.blogspot.com/

    schau mal hier rein.. könnte nützlich sein.

  • Antwort von herberthigher 20.08.2011

    Lies mal in diesem Blog nach. dort sind einige Sachen näher beschrieben. http://herbaldrugstore.wordpress.com/

  • Antwort von dickekatze 10.07.2011

    du kannst auch erdnus haut rauchen ;D ich mach das manchmal ist fast wie grass nur etwas milder aber für nen gechillten Abend wo an sonst nix hat perfekt =D ( und man hat dann auch noch die Nüsse für einen fress Flash =D )

  • Antwort von ProfDocCrack 19.05.2011

    einfach auf der treppe blechen mit dem teufel dann klappt schon alles <

  • Antwort von DJRA1997 14.05.2011

    trink 50 red bull dosen und mischs mit alkohol dann brauchste kein ecstasy oder andere drogen ich hoffe konnte dir beim sterben helfen :D

  • Antwort von sportgummi 04.05.2011

    versuchs mal mit reisetabletten...du darfst vorher nix essn und dann wirfst du dir ca 10 oder mehr je nach sorte (gibt stärkere und schwächere) mit einer dose redbull oder kaffee ein

  • Antwort von yessica1411 09.03.2011

    Ich weiß nicht wie man einen linka machen kann aber ich schreib die seite einfach mal www.drug-infopool.de dort ist ein verzeichnis wo viele legale und illegale drin stehen , dort steht auch bei wie die eingenommen werden sollten und in was für einen rausch man versetzt wird

  • Antwort von MatisseGroening 26.01.2011

    Spießer Festival und langweilig.

    Tollkirsche ist nicht gerade angenehm. Stechapfel schon eher, BEIDES sind Nachtschattengewächse. Fliegenpilz kann ganz nett sein, aber die Wirkung ist relativ kurz und man bekommt letzlich Bauchschmerzen und ruiniert sich die Nieren. Das merkt man dann halt erst wenn man älter ist.

    Alles andere ist total schwach. Da ist Absinth noch das Härteste. Gras ist auch total schwach, das ist was für Teenager. Nur so nebenbei. Da muss man genauso ein Bier zu trinken, damit es was bringt.

    Rohypnol ist stark mit nem Bier, aber da bist du total weg und der Entzug soll Katastrophe sein. Wobei man Klappsmühle riskiert.

    Sorry, das beste ist Sekt und Bier und vielleicht ein Kurzer dazu.

    Noch besser wochenlang nüchtern und dann 4 Bier schnell trinken.

    Und kein Geld für Kratom verschwenden, außer zum Entziehen. Das macht die Synapsen zu aber man merkt praktisch keine Wikrung. Außer manchmal - vor allem mitten in der Nacht, wenn man aufwacht. Und fragt man sich, ob man nicht besser 5 Kästen Bier gekauft hätte, für das Geld.

    Dann gibt es noch die legalen Schlaftabletten die ursprünglich gegen Allergien sind. Die sind noch ganz nett, aber auch nichts ohne Alk und dann nicht ungefährlich und wenn man älter ist nach 2 mal wirkungslos.

    Sorry, da bleibet dir nur Heroin und Kokain. Oder Demerol oder wie das heißt und Tilidin.

    Langweilig, langweilig, langweilig.

    Vielleicht mal gut... freundlich zu einer Frau sein?

  • Antwort von djebii 17.12.2010

    Was ja jetzt auch angesagt ist sind diese Badesalz. Charge soll gut sein habs aber noch net getestet. Die bieten es an: www.charge-badesalz.de

  • Antwort von fagalot 07.12.2010

    sogenannte "research chemicals"

  • Antwort von YouMakeMeHappy 02.11.2010

    Versuchs mal mit Lava. Müsstest du in jedem anständigen Tattoostudio kriegen.

  • Antwort von mokona271 15.02.2010

    DXM, DPH...

  • Antwort von sweetydragon 08.02.2010

    Klebstoff, Deo, ....

  • Antwort von StreeTFiqhteR 03.12.2009

    kondome

  • Antwort von StreeTFiqhteR 03.12.2009

    kondome

  • Antwort von onomant 07.08.2009

    Mohnkuchen.

  • Antwort von kanpous 06.08.2009

    Pferdescheisse - da ist ein chemisches Abbauprodukt drin, das schwach wie LSD wirkt. Wenn man die Pferdeäpfel trocknet, kann man sie auch rauchen.

  • Antwort von Screwer 05.08.2009

    Alufolie!

  • Antwort von DjSonick 05.08.2009

    salvia ist in deutschland ilegal und droge heist auch nicht sucht sondern (wiki)"Als Droge gilt nach Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jeder Wirkstoff, der in einem lebenden Organismus Funktionen zu verändern vermag. Hierunter werden im Allgemeinen aber keine Nahrungsmittel gefasst. Gesellschaftlich wird der Begriff Droge jedoch weit enger gefasst: Drogen sind Stoffe und Zubereitungen, die primär zur Erzeugung eines Rauschzustandes oder zur Befriedigung einer Sucht verwendet werden. Dabei können Drogen das Bewusstsein und die Wahrnehmung des Probanden während ihrer Wirkung und darüber hinaus verändern. Arzneimittel, die nach Definition der WHO als Droge eingestuft werden und auch im angelsächsischen Raum mit dem Begriff „drug“ (engl.: Droge) belegt werden, werden im täglichen Umgang nur noch selten als Droge bezeichnet. Ob eine Droge nützlich (zum Beispiel als Arzneimittel) oder schädlich ist, hängt zum Teil von der Verwendung ab und kann auch mengenabhängig sein."

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!