Frage von fragyesil, 74

Leerlaufspannung?

Guten Tag,

vorab es ist keine Hausaufgabe wie es mir hier schon unterstellt wurde. Ich möchte wissen wie man die Leerlaufspannung berechnet nur mit der Klemmspannung und einem Lastwiderstand ? Ich möchte auch kein Lösungsweg sondern eine Formel reicht mir.

UkL = Klemmspannung RL = Lastwiderstand

Danke im vorraus

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Mikkey, 46

Leerlaufspannung heißt deshalb so weil es die Spannung ist die ohne Last von der Spannungsquelle erzeugt wird.

Ersatzschaltbild mit Innenwiderstand:

---o+/-o---|====|---

Kommentar von fragyesil ,

danke :D das weiß ich ,aber es geht mir darum die Leerlaufspannung zu berechnen mit den 2 gegeben Werten (UKL und RL)

Kommentar von Mikkey ,

Reihenschaltung von RI und RL, Bekannt ist U(Last) und damit auch I(Last)

Ohne RI zu kennen oder U(Last) bei einem anderen Lastwiderstand, kannst Du die Leerlaufspannung nicht errechnen.

Antwort
von Streamer, 53

Eine Leerlaufspannung misst man generell ohne Belastung, daher der Name: Leerlauf. Aufgrund der Spannung, die bei Belastung gemessen wird, kann keine Rückschlüsse auf die Leerlaufspannung schließen. 

Bei einer idealen Spannungsquelle mit Innenwiderstand 0 wird die Spannung am Ausgang immer gleich sein, egal welcher Strom fließt. 

Kommentar von fragyesil ,

die klemmspannung ist also gleich U0 ? UKL = U0 ?

Kommentar von Streamer ,

Nein, in den meisten Fällen nicht. Das kommt auf die Spannungsquelle drauf an, auf die Genauigkeit der Messung und die Belastung der Quelle. 

Kommentar von Modem1 ,

Der Innenwiderstand  ist nicht Null sondern Unendlich groß.Aus der Formel umstellen auf Uo... (Uk=Uo- I  x  Ri)

Kommentar von kuku27 ,

Bei unendlichem Innenwiderstand kommt nichts raus da der Strom bei unendlichem Widerstand 0 ist.

Antwort
von CrEdo85, 33

Wie die Vorredner es bereits sagten - so geht das nicht. Bei einer nichtidealen Spannungsquelle brauchst du mindestens die werte von 2 unterschiedlichen Lastwiderständen um Rückschlüsse auf die Leerlaufspannung ziehen zu können.

Antwort
von diroda, 16

Meine Antwort auf die Frage https://www.gutefrage.net/frage/warum-braucht-man-fuer-die-leerlaufspannung-ein-... erklärt auch deine Frage. Die Formel kannst du selber bauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community