Leeres betriebsystem?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Inwiefern leer?

Ich schätze du meinst damit keine vorinstallierte 3rd-Party-Software/Werbung, wie bei Fertig-PCs oder Laptops. Wenn ja, welches OS? Linux, Windows, MacOS und welche Version davon?

Hier einmal Links zu den beliebtesten, vllt. ist dein gewünschtes ja gleich dabei:

Linux Ubuntuhttp://www.ubuntu.com/download/desktop
Windows 7https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows7, bei OEM-Key bspw. hier (unter Inoffiziell): https://www.lolametro.de/#windows-7
Windows 10https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Bei Apple weiß ich leider nicht wo man die ISOs herbekommt. Hab auch gehört, dass es diese legal ohne weiteres nicht als Download gibt, aber das kann auch falsch sein..


Wenn du das nicht meinst, bezweifle ich, dass es ein grafisches OS ohne hauseigene Software gibt.

Bei Windows gibt es zwar jeweils eine N-Edition ohne den Media Player und ggf. andere Programme, trotzdem kommst du um Standardprogramme wie den Internet Explorer oder die Windows-Fotogalerie nicht herum.
Bei Linux wüsste ich nichts von einem (grafischen) Äquivalent der N-Editionen, aber ich bin da auch noch nicht lange dabei. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder habe ich es übersehen, oder Du hattest nicht angegeben, für welches Gerät du ein "Basic" haben möchtest.Solltest Du auf eine Handy-Software aussein, würde ich Dir bei einem Smartphone als erstes "CyanogenMod" ans Herz legen. Bei IOS fällt die "Werbung" sowieso weg, es sei denn, man nimmt die Standard-Apps als Werbung.Die hat man aber in ca. 20 Sekunden gelöscht. Solltest Du aber doch ein PC-OS meinen,....siehe Antworten oben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Linux kannst du z.B. mit Gentoo eine sehr exakt auf deine Bedürfnisse angepaßte Version erzeugen, die nichts anderes enthält. Das ist zeitaufwendig und erfordert Einarbeitung. Bei den großen Linuxdistributionen (Ubuntu, Fedora, CentOS), Mac und Windows wirst du immer etliche vorinstallierte Programme dabei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendeine Linux Distribution wie Ubuntu oder Debian, die haben Standardmäßig einen Browser und Office Programm, geht aber auch ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr empfehlenswert ist das hervorragend ausgestattete Linux Mint. Das kostenfreie DVD Abbild gibt es auf https://www.linuxmint.com/download.php

Als Abbild auf DVD brennen und schon kann der Rechner davon gebootet werden. Die Ausstattung mit Vollversionen ist besser als bei jedem Windos. Ein Virenschutz ist nicht nötig, da es für die hochwertigen Betriebssysteme keine funktionierenden Schädlinge gibt (laut BSI).

Im Web gibt es extrem viele Infos zu Linux.

Einfach mal probieren, es lohnt, habe ich schon oft gehört....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gonzo1233
09.03.2016, 22:51

Was kann man damit machen?

Hast du das erfolgreich im Einsatz?

Gibt es ein grafisches User Interface, oder ist das alles in einer Bash?

0