Frage von AlidaV, 99

Leerer Ferritin Speicher?

Hallo zusammen,

seit nun mehr als 3 Monaten plagen mich extremer Schwindel, Lustlosigkeit, Kribbeln im rechten Fuß und in den Fingern. Am schlimmsten ist der Schwindel!

Vor Ca. 8 Wochen wurde ein Blutbild angefertigt und meine Ärztin sagte mir, das mein Ferritin ? Speicher? Komplett leer sei, mein Eisen im Blut aber ok ( Untergrenze).

In dieser Zeit hatte ich meine Periode und nehme in der Zeit täglich Floradix Eisen und Folsäure, da ich starke Blutungen habe und mein Eisenwert immer ziemlich niedrig ist.

Diesen Monat hatte ich meine Periode nur einen einzigen Tag ( das war noch nie da).

Irgendwie kommt mir das alles sehr komisch vor!

Sollte ich erneut mein Eisen checken lassen? Kann das alles zusammen hängen?? Wenn mein Ferritin? Speicher? Leer ist, warum hat man mir nicht empfohlen den wieder zu füllen? Wäre doch sinnvoll oder verstehe ich da etwas falsch?

Vielen Dank fürs lesen, über Antworten freue ich mich.

Antwort
von Kerstin96, 63

Was meint denn deine Ärztin mit komplett leer? Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Ferritin bei 0,0 liegt. (Vor allem nicht, wenn dein Eisen im Blut noch okay ist. Ich denke, du sprichst hier vom Hämoglobin.) Natürlich kommt es auf die genaue Einheit an, aber meist spricht man davon, dass ein Ferritin zwischen 15 und 60 liegen sollte. Alles was unter 15 liegt, deutet auf einen "leeren" Eisenspeicher hin. 

Bis dein Ferritinspeicher voll ist, dauert es Ewigkeiten. Mein Ferritin lag im November letzten Jahres bei 5 (!). Im Februar hatte ich - nach einer dreimonatigen Einnahme von Florabix - 7 (!). Klarerweise dürfte das bei dir schneller gehen, da du noch keine Anämie hast (Hämoglobin zu niedrig) und da du auch noch andere Eisenpräparate einnimmst. Aber um eine Besserung zu spüren musst du deine Präparate mindestens 3-4 Monate (regelmäßig) einnehmen. Da ich mir nicht sicher bin, ob ich dich richtig verstanden habe: Du nimmst aber schon täglich die Präparate, und nicht nur während deiner Menstruation, oder?! 

Deinen letzten Absatz verstehe ich nicht. Du bist doch gerade dabei, deinen Ferritin Speicher zu füllen. Aber wie gesagt - das dauert! Deswegen brauchst du jetzt auch nicht erneut zum Arzt gehen, die letzte Blutabnahme ist ja erst 8 Wochen her. Schau in circa einem Monat hin, da siehst du wahrscheinlich schon Veränderungen. 

Übrigens kann auch eine Ernährungsumstellung viel beitragen! Beschäftige dich mal mit Lebensmittel, die an Eisen reich sind. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten