Frage von Maximilian10, 41

Lederkombi richtige Größe?

Guten Abend,
Ich war heute bei einem Motorradbekleidungsfachgeschäft und wollte mich um einen 1Teigen Lederkombi informieren. Ich habe mich dann vorerst für den Dainese Laguna Seca entschieden. Nachdem ich den ersten anprobiert hatte saß er zwar eng an dennoch  konnte ich mich  gut bewegen.... Dennoch meinte die Verkäuferin das ich einen kleineren Lederkombi brauchen würde also habe ich den selben Lederkombi nochmal kleiner anprobiert. Er saß sehr eng an der Reißverschluss vorne ging nur zu indem ich die Luft angehalten habe und gerade stehen wahr auch nicht möglich, dennoch habe ich mich sehr sicher gefühlt. Meine Frage an euch ? Lederkombi so eng als möglich kaufen oder lieber in meinem
Fall den größeren nehmen ?

Antwort
von blackhaya, 24

Der Lederkombi sollte schon etwas eng sein, und am besten den Tragekomfort auf deinem Motorrad testen.

Besonders die Einteiler sind stark vorgrkümmt so dass sie sich nur auf einem Sportbike bequem tragen lassen.

Anderseits der Reißverschluss sollte schon zugehen, ohne das man da die Luft anhalten muss, und vieleicht wirst du den LEderkombi noch opional mit Rückenprotektor tragen

Antwort
von FrankWi, 20

Hey!

Also, ein Lederkombi sollte schon eng sitzen. Doch wie Du das beschreibst, ist der Kombi definitiv 1 Nr. zu klein. Ok, der Kombi passt sich Deinem Körper noch an, aber wenn Du die Luft anhalten musst, kanns das wirklich nicht sein.

Bring den Kombi zurück und nimm den 1 Nr. größer!

Denk dran, vielleicht ziehst Du ja auch mal nen dickeren Pulli drunter und nicht nur nen Shirt!

Kannst ja mal Rückmeldung geben...

Grüsse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten