Frage von iLovePower, 63

Lederkombi auf 125er sinnvoll?

Hi Leute.

Überall ließt man, dass Motorradfahrer meinen, dass Lederkombis auf 125ern unnötig sind. Ihre Begründung: Mit 15PS unterm Hintern ist man unterwegs wie ne Schnecke. Oder sie sagen das ein Unfall bei den kleinen Maschinchen harmlos sind.

Ich halte des aber für einen Denkfehler. 60km/h reichen locker aus, sich ohne anständiger Monteur zu verletzen. Außerdem ist ja nicht ausgeschlossen, dass man von einem Pkw erfasst wird. Dem ist es ja dann egal, ob das Bike 15 oder 200PS hat.

Ich halte Lederkombis auch bei den Kleinen für sinnvoll. Was meint ihr? Sinnvoll oder nicht? Bitte begründen!

Freue mich auf die Antworten,

LG iLovePower ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Catman2000, 41

Klar ist das sinnvoll.
Sehe ich genau so wie du.
Eine 125ccm schafft immerhin
120 km/h und da will sich keiner ohne Schutz hinpacken...

Also JA

Antwort
von Effigies, 35

Wie schnell darf man auf der Landstraße fahren ? 

Wie schnell kann ein Leichtkraftrad fahren ?

Wenn dein Hintern über den Asphalt schlittert, meinst du er erinnert sich daran von was er runter gefallen ist?

Antwort
von grisu2101, 48

Klar sinnvoll, spätestens wenn Du dich auf die Nase legst. Die gleiche Frage wäre: Ist ein Helm auf dem Roller oder Mofa sinnvoll?

Kommentar von Effigies ,

Also ein Mofa ist langsamer als ein Fahrrad und auch langsamer als ein Fußgänger der dem Bus hinterher sprintet. Da kann man über den Sinn eines Helms schon mal nachdenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten