Frage von Optiman, 79

LED-Treiber (konstant) 300mA hat keine Sec-Spannung mehr, wohl kaputt, was kann man machen wenn es anscheinend nur 350mA Treiber gibt?

leuchten soll hier ein 5x Spot mit je 3W dimmbar Primär-Spannung 130-230V~ das alte LED-Treiberteil hatte Sekundär 30-65V = bei 300mA konstant

Antwort
von weckmannu, 49

Wenn man einen Widerstand in die Leitung einfügt, verringert sich der Strom.

Kommentar von Optiman ,

Hi vielen Dank auch! Ist mir aber leider ein bisschen zu unkonkret...

Meist du die Spannung oder die Stromstärke? Welcher Widerstand, wie eingebaut (parallel vor jeden Spot od. in der Phase vor dem Treiber etc.) könnte denn hier mein Prob.lösen? 

na denn, Optiman

Kommentar von weckmannu ,

Wenn du unkonkrete Beschreibungen lieferst, bekommst du unkonkrete Antworten. Wenn die 5 Spots in Reihe geschaltet sind, braucht man nur einen Widerstand in Reihe. Dessen Wert ist ohne Kenntnis der Eigenschaften der Lampen und der Elektronik nur abschätzbar. Je nach Innenwiderstand verringert sich der "Konstantstrom" von 350 ma mehr oder weniger, müßte ausprobiert bzw. gemessen werden. Da sich der Strom im Verhältnis 6/5 ändern soll, würde ich einen Widerstand mit dem Wert einer Lampe: also 3W / 0,3 A = 10 V geteilt durch 0,3 A = 33 Ohm einsetzen.

Kommentar von Optiman ,

Hi, mit einem einzigen konstant-Stom LED Treiber können solche Spot´s wohl nur parallel angeschlossen sein, und Wen wunderts so isses auch !

Damit ist leider auch deine Konkretisierung für die Katz - aber schönen Dank trotzdem nochmal.

Kommentar von weckmannu ,

Deine Angabe 'Sekundär 30-65V' und die Leistung 3W ->10V verlangt eigentlich Serienschaltung, also Sekundär 5 x 10V = 50V. Damit habe ich weiter gerechnet. Wenn sie wirklich parallel liegen, muß man einfach die 33Ohm parallel schalten, das wäre noch nicht für die Katz, aber ich bezweifle das.

P.S. bei serieller Schaltung würde ich probeweise erstmal vergrößern, also 47 Ohm nehmen.

Kommentar von Optiman ,

ich hab das Set selbst parallel verkabelt und es funzte >5Jahre einwandfrei! Das heißt das jeder Spot bei einem 350mA konstant Strom Netzteil nun ein 33Ohm Widerstand in seine + Leitung braucht? 

Kommentar von Optiman ,

PS: nix 10V je Spot sondern im Dimmbereich von 30- 65V

Kommentar von weckmannu ,

Es ist zum Verzweifeln! Könntest du mal beschreiben wie deine eigene Verkabelung konkret aussieht. Sind die 5 Spots nun parallel geschaltet und gab es eine gemeinsame Konstantstromquelle? - oder hat jeder Spot seine eigene Stromquelle??

Wenn alle 5 parallel sind, braucht man EINEN Widerstand parallel, der nach meiner Rechnung - 3Watt pro Spot, also 10V x 0,35A macht ca. 3Watt bei 33Ohm. - auch falsch - wo fließen angeblich die 300mA? Primär oder sekundär - alles unklar.!!!

Kommentar von Optiman ,

Habe ich doch alles schon dtl. beschrieben !

-vom Dimmer zum Treiber mit 130- 230V (Dimmbereich)

-vom Treiber parallel in alle 5 Spot mit sec. 30-65V (Dimmbereich) bei 300mA konstant

funzte >5 Jahre nu alles aus keine sec. Spannung mehr messbar

Soweit alles verstanden? nix neues hinzugekommen Danke im voraus trotzdem

na denn, Optiman

Kommentar von weckmannu ,

Deutlich ist anders, was soll das heißen:


"vom Treiber parallel in alle 5 Spot" - damit wird nicht erklärt, wer mit wem verschaltet ist und was ist parallel? - der Treiber mit den Spots? - oder wie --- wo fließen die 300mA ? in welcher Leitung??

Das ist doch kein deutsch?!!!

Kommentar von Optiman ,

Oh je!

was meint wohl parallel... bitte - soll ich jetzt schreiben, dass mein Treiber am Sekundär Ausgang einen Plus- und Minuspol hat und da alle Spot´s mit jeweils ihrem Plus- und Minusanschluss dran angeschlossen sind?

Soll ich jetzt auch noch "jeweils" und "angeschlossen" erklären? 

Kommentar von weckmannu ,

Wenn alles parallel ist, sagt man nicht 'parallel in', sondern 'parallel zu'. 'in' beschreibt eine Richtung. Es fehlt immer noch die Info, wo die 300mA fließen, in jedem einzelnen Spot oder im Treiber? und wie wurde das gemessen? oder ist das ein Maximalwert des Treibers?

Kommentar von Optiman ,

Hi weckmannu,

damit hast du dich endgültig disqualifiziert - du wirst bei diesem kleinen Prob. keine Hilfe geben können sondern nur meine Zeit vergeuden suche dir bitte andere Teilnehmer dafür! Danke

Kommentar von weckmannu ,

Na dann bleibe mit deiner Arroganz allein, ich war bisher der Einzige, der trotz der mangelhaften Beschreibung zu helfen versucht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten