Frage von cool18, 141

Led Strahler geht nicht an was kann ich da machen (Strom,SMD LED)?

Hi leute ich benutze als gartenhaus beleuchtung so ein LED strahler. Der geht aber nicht an ich habe schon gekuckt ob vieleicht was kapput ist aber Strom ist drauf da liegen überall 230V an. Ich habe denn LED Strahler also mal kommplet aufgeschraubt. Dann habe ich denn Trafo gemessen und er gibt 54 Volt aus.

An der SMD LED kommen die 54 Volt auch an. Bloß ich weiß immer noch nicht warum die SMD LED nicht angeht. Sind 54 Volt vielleicht zu viel? Weil normal läuft sowas mit 12V

Der Strahler ist garnicht so alt also gut 2 Jahre und er ist wenig gelaufen.

Meiner Meinung dürfe sowas nicht so schnell denn geist aufgeben. Hat jemand ein Tipp wie ich das Problem lösen kann?

Antwort
von Streamer, 141

Ich würde sagen wenn Spannung am LED-modul anliegt (54V klingt ein wenig viel, wenn das so ein 20W COB-Chip oder so ist dann würde ich irgendwas um die 25-40V schätzen)... denke mal die LED hat es nicht überlebt. Vielleicht ab Werk mit zu viel Spannung gefüttert worden um höhere Leistung zu bekommen (billige Chinaware?)... Oder ist das ein Strahler mit tatsächlich einzelnen SMD-LEDs? Dann könntest du theoretisch mit nem Multimeter die LEDs alle einzeln testen (bei gezogenem Stecker versteht sich)

Kommentar von cool18 ,

Habe ich mal im Baumarkt gekauft war garnicht so billig. das teil zieht 10W also nicht viel. Hier mal ein Bild von der LEDhttp://1drv.ms/1k4Yo6aa

Kommentar von Streamer ,

Hmm, also keine 50 oder 100W-LED, trotzdem kannst du da natürlich nicht selber einzelne LEDs testen. Ich zähle 9 Chips, das wären summa summarum 32V oder so, 54V wären definitiv zu viel. Ist vielleicht aber auch nur eine Leerlauf-Spannung, da ja die Last nicht angeschlossen ist. Ist das ein Schaltnetzteil? Wenn ja dann tippe ich darauf, dass die Regelung ausgefallen ist und die LED gegrillt hat. Ansonsten kannst du die LED testen, indem du ihr etwas Spannung gibst, bei 12V sollte man schon etwas sehen, vielleicht lebt sie ja noch. Aber reparieren kann man vermutlich nicht viel

Kommentar von cool18 ,

hier mal ein bild vom netzteil http://1drv.ms/1LRyeemm

Kommentar von cool18 ,

und wie kann ich die leerlaufspannung beheben hat ja vorherr auf funktioniert mein multineter sagt das noch Strom durch geht

Kommentar von Streamer ,

Also auf dem Foto kann ich keinen Defekt sehen. Viel mehr kann man aus der Ferne leider nicht helfen denke ich, wie gesagt wenn das Netzteil defekt ist kann es sein, dass es die LED zerstört hat. Auf dem Foto ist unten links ein einzelner grüner Elko/Kondensator, auf dem steht eine Spannung... Wenn der für weniger als deine gemessenen 54V ausgelegt ist kann man sich glaube ich sicher sein, dass das Netzteil defekt ist. Und beheben kann man nicht mehr viel wenn die LED defekt ist... reparieren kann man die LED nicht, man könnte mit genügend Kenntnissen das Netzteil reparieren wenn es denn defekt sein sollte aber ich tippe eher auf die LED

Kommentar von cool18 ,

Auf denn Netzteil steht 300 mA, 6-12V, max.34V. Also das ist ein Fall für denn Müll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten