LED-Reihenschaltung unterschiedliche Farben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Vorwiderstand nach der LED mit dem geringsten Bemessungsstrom berechnen (wird die rote LED sein). Dabei werden aber die anderen LED dunkler leuchten.

Der bessere Weg: Die Reihenschaltung auftrennen und eine gemischte Schaltung daraus machen: je Farbe eine Reihenschaltung, diese Reihenschaltungen parallel zueinander.

Dann für jeden Strang (weiß oder rot) anhand des Bemessungsstroms und der überschüssigen Spannung den jeweils richtigen Vorwiderstand berechnen. So leuchten alle LED mit der gewünschten Intensität und innerhalb des idealen Arbeitsbereichs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer reihenschaltung fliesst durch alle LED der gleiche Strom, Um SChäden zu vermeiden, musst Du den Vorwiderstand nach der LED mit dem geringsten Strom berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man kann. Der Maximalstrom muss dann auf die "schwächste" LED begrenzt werden. (Siehe auch Link zu meiner Antwort auf deine letzte Frage)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheQuestioner02
21.01.2016, 22:34

Was genau meinst du mit Maximalstrom?

0

Was möchtest Du wissen?