Frage von oe1411, 250

LED Platine anstatt Glühbirne im Kühlschrank?

Ich steh vor einem Problem :) Mein Kühlschranklicht ist ausgefallen. Eigentlich kein Thema, aber als ich die Abdeckung abgeschraubt habe und eine neue Birne eindrehen wollte, kommt mir was entgegen was ich so an der Stelle noch nicht gesehen habe. Statt einer Birne ist bei meinem Kühlschrank (Severin KS 9775) eine LED Platine angesteckt. Diese Platine Suche ich nun seit zwei Tagen hoffnungslos im Internet aber kann leider weder bei Severin noch sonst irgendwo etwas finden. Einzig ein Onlineshop bietet diese Platine an, jedoch will der dafür mit Versand knapp 50 € was mich sehr abschreckt. Hinzu kommt dass der Besagte Shop mir schon zwei mal ein falsches Teil geschickt hat, trotz Foto und Herstellernummer usw. Ich habe zwar einige Alternativen gefunden, wo ich mir vorstellen könnte dass das Funktioniert (bei weitem nicht so teuer als bei dem besagten Onlineanbieter) allerdings bin ich mir da bzgl. der Spannung usw nicht ganz sicher - bin zwar handwerklich begabt, aber leider kein Elektriker. Und bevor ich das auf eigene Faust in den Sand setze, frag ich lieber vorher. Um euch mal zu zeigen was in dem Kühlschrank verbaut war, habe ich zwei Fotos gemacht, wo man auch die Daten der Platine ablesen kann. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen was ich optional verbauen kann ohne dass ich einen Tag für mein Kühlschranklicht Arbeiten muss :) Noch zur Info, das gute Stück ist 40x30mm groß. Sieht man auf dem Bild vermutlich nicht.

Danke schon mal vielmals für Eure Hilfe.

PS: Hatte dieses Thema gestern schon verfasst, konnte dann aber dank meinem Handy nicht mehr weitermachen - wenn ich die Frage heute Bearbeiten will kann ich keine Bilder mehr anhängen... Sorry dafür, und Danke euch schon mal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Parhalia, 176

Es wäre schon etwas ungewöhnlich, wenn der Schaden an der Platine selbst liegen würde. Bei den Leuchtmodulen auf der Vorderseite handelt es sich um handelsübliche "SMD-LED", welche in sich für die Lichtfarbe "weiss" je nach konkretem Modell mit ca. 3,1 - 3,9 Volt betrieben werden.

Auf der Rückseite ist dementsprechend die Trafo / Ansteuerungseinheit für die LED's verschaltet. 

Wenn Du ein Multimeter besitzt und Grundkenntnisse mit elektrischem Strom ( 230 V ) hast, so solltest Du an den beiden Anschlusskontakten erst einmal nachmessen, ob dort überhaupt bei offener Kühlschranktüre eine Spannung anliegt. Wenn dort keine Spannung über den Schalter aufgeschaltet wird, so liegt der Fehler im Schalter und nicht auf der Platine.

Sollte der Schalter hingegen funktionieren, so messe bitte mal den Abstand zwischen den beiden Kontaktstiften der Platine aus. Nach Möglichkeit auch die Drahtstärke der Stifte messen oder abschätzen.

Kommentar von oe1411 ,

Supi, danke schon mal, ich werd das Mittags mal gleich durchmessen und guggen obs womöglich daran liegt. Danke scho mal :) 

Kommentar von Parhalia ,

Ja mache das. Funktion und Spannung ausmessen. Und dann auch gleich mal ausmessen, wieviel Platz für einen möglichen Leuchtmittel-Umbau hinter der Abdeckung maximal zur Verfügung steht. ( also die maximale Länge und Durchmesser eines Alternativ-Leuchtmittels )

Kommentar von Parhalia ,

Hier mal eine Auswahl einiger der kompaktesten aktuell am Markt erhältlichen LED - Leuchtmittel für Sockel G9 und GU10. ( 44 mm minimum ) .

Die Reflektor-LM konnte ich jetzt nicht rausfiltern.

https://www.conrad.de/de/led-leuchtmittel-o1903227.html?filterBetriebsspannung=2...

Dort bekommst Du auch die passenden Sockelfassungen ( G9 oder GU10 ) für ca. einen Euro.

Kommentar von oe1411 ,

Also, Funktioniert alles Bestens, wenn ich den Schalter betätige, logischer Weise 0, wenn der offen ist zeigts mir ca 237 an. So gesehen liegt der Fehler wirklich bei der LED Platine selbst.

Daher werd ich jetzt nicht mehr lange rumtun und eine G09 Fassung reinzimmern, Platz hierfür ist zwar knapp, aber sollte noch Reingehen. 

Danke an dieser Stelle für eure Hilfe! Ich hoff ich kann auch mal irgendwo behilflich sein :) 

Kommentar von Parhalia ,

Mit der Danksagung und Rückmeldungen zum Erfolg bist Du uns doch schon ohnehin behilflich. Und eventuell bleibst Du hier aktiv und kannst in einigen Themenbereichen sogar selbst Hilfestellung zu Anfragen anbieten. 😉

Antwort
von unlocker, 162

hast du beim Support von Severin schon mal gefragt? http://www.severin.de/Service/Support/Kontakt

Kommentar von oe1411 ,

ja hab ich, da ich die Lampe dort Nachbestellen wollte. Das einzige was mir gesagt wurde war dass das Gerät ausserhalb der Garantie ist, und ich mich an einen Servicetechniker wenden muss falls ich das Teil ausgetauscht haben will. Und was die Burschen verrechnen ist ja allseits bekannt - steht für mich nicht im Verhältnis dafür dass der Kühlschrank Hell ist :) Drum würd ich diesen Weg gerne umgehen. 

Kommentar von unlocker ,

das Teil ist wohl nicht so wie Glühbirnen zum selbst austauschen gedacht, LEDs halten ja angeblich ewig... Im Prinzip müsste nur die Größe passen, und die Stecker. Ich habe aber nix passendes gesehen (230V SMD LED Modul mit den Abmessungen). Ich selbst würde ja versuchen das zu reparieren. Die meisten LED-Module sind Ersatz für stärkere Glühlampen, für den Kühlschrank nicht geeignet

Kommentar von oe1411 ,

Ich hab mir ja auch schon nen Ast im Internet gesucht, geben tuts da ja genügend, allerdings dann eben in anderer Spannung und so weiter, bzw anderen Anschlüssen oder zum direkt Anlöten, wäre alles kein Problem, wenn ich wüsste was von der Spannung her reindarf, und was nicht. Hatte auch schon überlegt einfach statt der Steckverbinder eine Fassung einzubauen um ne normale Glühbirne einzuschrauben, aber dafür reicht der Platz natürlich nicht aus. 

Kommentar von Parhalia ,

Je nach den verbauten SMD-LEDs würde ich den Wert der verbauten Komponenten auf der Platine auf insgesamt ca. 10-15 Euro einschätzen. ( wobei die LEDs hier mit jeweils etwa 2,50 - 4,50 die teuersten Komponenten wären )

Kommentar von oe1411 ,

und genau aus dem Grund scheue ich mich vor 50€ bei dem Versandhandel :) Irgendeine Alternative muss es ja geben. 

Kommentar von Parhalia ,

Hast Du denn schon ausgemessen, ob der Türschalter selbst überhaupt noch funktioniert ? Auf der Platine selbst könnte ja höchstens eine der Dioden oder der kleine schwarze Steuer-IC defekt sein. ( wenn überhaupt ) 

Und wenn der Schalter funktionieren sollte und an den Kontakten eine Wechselspannung von 230 Volt anliegt, dann fiele mir ggf. der Umbau auf eine "E14"-Schraubfassung wie bei "alten" Kühlschränken ein. Denn für dieses System gibt es inzwischen auch sehr kompakte LED-Leuchtmittel mit 230V - Betriebsspannung.

Anstelle des E14 - Schraubsockels gäbe es auch noch etwas kompaktere Umbaulösungen auf Stecksockel G9 oder Sockel GU10. ( aus der 230V - Halogentechnik )

Kommentar von oe1411 ,

Also das Messen kann ich heute Mittags machen. Geb dann natürlich gleich bescheid.

Umbauen wäre auf jeden Fall eine Option, allerdings ist das mit E14 Sockeln fast nicht möglich, da das Lichtfach eben leider nicht größer ist als die Platine selbst (30mmx40mm) 

Falls diese Stecksockel G9 oder GU10 Maßtechnisch reinpassen, muss ich hierbei noch etwas beachten oder werden diese auch ganz normal wie E14 Fassungen angeklemmt und gut? 

Und danke schon mal für eure Hilfe! 

Kommentar von unlocker ,

G9 und GU10 funktionieren auch mit Netzspannung, du müsstest nur so einen Sockel an die Anschlüsse hängen. Schau ob so ein Sockel mit entsprechender LED-Lampe rein passt. Da reicht wohl die schwächste https://geizhals.de/?cat=hhleuchtled&xf=1299\_G9~3260_1.5#xf_top

Kommentar von oe1411 ,

Also, Funktioniert alles Bestens, wenn ich den Schalter betätige, logischer Weise 0, wenn der offen ist zeigts mir ca 237 an. So gesehen liegt der Fehler wirklich bei der LED Platine selbst.

Daher werd ich jetzt nicht mehr lange rumtun und eine G09 Fassung reinzimmern, Platz hierfür ist zwar knapp, aber sollte noch Reingehen. 

Danke an dieser Stelle für eure Hilfe! Ich hoff ich kann auch mal irgendwo behilflich sein :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten