Frage von JMeins, 58

LED Matrix (32x12)?

Moin, ich habe ein großes Problem mit einer LED Matrix (32x12) die LED,s sind mit Uhu-Repair gel im Holz fest geklebt und die Drähte mit Klarlack überzogen an den stellen an denen sie sich kreuzen. Wenn ich nun eine LED anschließe (nur eine) leuchten alle anderen rund her rum auch... Umso weiter sie weg sind um so dunkler werden sie. Ich habe bereits den Widerstand zwischen den reihen gemessen er lag bei ca 12 kOhm, er sollte ja außerhalb des Messbereiches liegen. Hat jemand eine Idee wodran es liegen könnte? Leitet eventuell der Klarlack oder der Kleber? Beides ist schon ca 48 Stunden getrocknet. Vielen Dank:)

Antwort
von Dthfan00, 46

es gilt das Ohmsche gesetz bei einer Reihenschaltung und somit

U(ges)= U1+U2+U(n)

Je mehr verbraucher angeschlossen werden, desto kleiner ist die Spannungszahl welche die jeweiligen Verbraucher zur verfügung haben

LG

Dthfan00

Kommentar von JMeins ,

Das ist Mir bewusst, jedoch schließe ich LED Reihe 2, Zeile 3 an... und die led´s rund herum leuchten auch auf, jedoch "glimmen sie nur" 

Von den anderen LEDs sind die anode und Kathode nicht direkt mit der Angesteuerten verbunden... 

Kommentar von Dthfan00 ,

Dann vermute ich dass irgendwas auf deiner "Leiterplatte" den Strom weiterleitet zu den andern Leds

Kommentar von JMeins ,

Könnte es der Kleber oder Klarlack in der Matrix sein? Messbar ist der Widerstand vom Kleber nicht.

Die Platine (Steuerung) kann ich ausschließen da sie von der Matrix getrennt ist

Kommentar von Dthfan00 ,

Wenn es die Platine nicht ist dann kann es eigentlich nur noch der Kleber bzw Lack sein

Was hast du denn als Matrix verwendet

Kommentar von JMeins ,

Ich habe 5mm Blaue LED´s verwendet

Kommentar von Dthfan00 ,

Ah okey ;)

Es ist dann ganz klar der Klebstoff bzw Lack

Du müsstest irgendwie die Kathode/Anode so isolieren dass kein Strom mehr abfließen kann.

Allerdings würde dann deine LED nicht mehr im Holz kleben bleiben


Probiere es mal mit einem anderen Kleber und Lack

Kommentar von Dthfan00 ,

Oder isoliere die drähte an den stellen wo sie sich kreuzen einfach gegeneinander

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community