Frage von Androider1995, 72

Led decken leuchte in Parallelschaltung?

Hallo möchte bei mir 20 led Deckenleuchten anschließen. Die brauchen alle 230v und haben jeweils 4w. So nun zu meinem "Problem" ich weiß nicht ob ich die leitungen alle gleich lang schneiden soll und verkabeln soll oder ob es egal wäre kann mir da einer helfen?

Antwort
von wollyuno, 27

die leitungslänge ist völlig egal und 20x 4 watt ist doch ein minibelastung die du überall betreiben kannst

Antwort
von electrician, 16

Selbst wenn Du diese Leuchten nacheinander an einer einzigen Leitung anklemmst: Bei max. 80W reicht eine Leitung mit 0,75 mm² aus.

Um noch "eins drauf zu setzen":

  • Bei 0,75 mm² wird erst bei einer Leitungslänge >21m der max. zulässige Schutzleiterwiderstand von 1 Ω überschritten.
  • Bei einer Leitungslänge von 21 m wird der zulässige Spannungsfall von 3% erst ab einer Gesamtleistung >1586 W überschritten.

Wie auch immer: Die sternförmige Verdrahtung (direkte Leitungen zu den Verbrauchern) ist immer dort ratsam, wo hoher Strom fließt, damit der Spannnungsfall und die Verlustleistung gering bleiben. Was bei 24 V noch funktioniert, das kann bei 12 V schon fatale Folgen haben.

Kommentar von electrician ,

Rechenfehler meinerseits: Bei 0,75 mm² beträgt der Leitungswiderstand des Schutzleiters 1 Ω bei einer Leitungslänge von 42 m. Entsprechend wird bei 42 m der Spannungsfall von 3% bei einer Leistung >793 W überschritten (entspricht 1586 W bei 21 m).

Antwort
von Shalidor, 26

Wie lang die Leitungen dann sind ist doch egal. Hauptsache sie reichen. Du hast eine Zuleitung. Diese klemmst du an die erste Lampe an. Dann von dieser Lampe eine Verbindung zu nächsten. Von der zweiten dann eine zur dritten und so weiter. Immer braun auf L, blau auf N und grüngelb auf PE. Die Lampen haben dort jeweils zwei Klemmen.


Bei Arbeiten an an der 230V Netzspannung IMMER die drei ersten der "fünf Sicherheitsregeln" beachten!!!

  1. Freischalten (Sicherung raus, Lichtschalter reicht nicht!)
  2. Gegen Wiedereinschalten sichern
  3. Spannungsfreiheit feststellen (zweipoliger Spannungsprüfer, kein Phasenprüfer!)
Kommentar von Shalidor ,

Und achte bitte das nächste Mal darauf, in die Frage-Themen auch so viele Begriffe wie möglich rein zu schreiben. Du hattest lediglich "Deckenleuchte" und "LED-Licht" eingegeben. Je mehr Begriffe du verwendest, desto eher findet jemand mit Ahnung von der Sache deine Frage. Ich habe die Begriffe für dich erweitert, denke in Zukunft aber selber daran. ;)

Kommentar von Iceblue ,

Danke von meiner Seite, endlich mal jemand, der sachlich fundiert und korrekt antwortet - Leute wie Dich braucht's mehr im Forum, den Schwaflern und Schlauschlümpfen empfehle ich sich zu enthalten, wenn es um elektrische Anlagen geht.

Kommentar von Shalidor ,

Dankesehr. Ich bin selber Elektroniker und bin daher auch in der Lage, richtige Antworten in diesem Bereich abzugeben. Ich würde ja auch gerne mehr für dieses Forum machen und helfen, die Seite besser zu machen und die Qualität der Beiträge zu erhöhen, allerdings lehnt mich der Support als Moderator ab.

Antwort
von poldiac, 26

Am besten alle möglichst kurz ;-). Allerdings auch nicht so kurz, dass Du später mal Probleme hast mit den Anschlüssen.

Weiß ja nicht auf was Du hinaus willst, aber wenn's Dir um die Spannungsversorgung geht, diese wird ja an jeder Lampe selbst per Phasenanschnitt gemacht.

Kommentar von Iceblue ,

Warum kurz? Bei 4 Watt Leistung sind dir Verluste sehr gering.

Phasenanschnitt ist nicht in allen Lampen

Antwort
von Topotec, 23

Ist im Normalfalle (Wohnung, EFH) egal!

Aber Leitungen schneiden: Du weißt schon, was Du tust? Wie verbindest Du das Ganze?

 

An 230-V-Anlagen dürfen nur zugelassene Fachleute rumbasteln!

Kommentar von Androider1995 ,

Ich weiß die Frage hört sich für euch so an als ob ich garkeine keine Ahnung von Elektrikinstallation hätte :D mir war nur nicht klar ob die LEDs (von der Zuleitung)durch die Längere Leitung dunkler werden als die mit der kürzeren. Aber ich bedanke mich bei euch allen dann mach ich mir kein Kopf mehr darüber :) 

Kommentar von poldiac ,

Je länger die Leitung ist, desto weniger Spannung kommt an, aber hier reden wir von 0,001V oder so ;). Außerdem ist es dem Phasenanschnitt egal. Er greift den einstelligen Voltbereich ab und gut ist :).

Kommentar von germi031982 ,

"
An 230-V-Anlagen dürfen nur zugelassene Fachleute rumbasteln! "

Das stimmt so aber nicht. Prinzipiell darf das jeder in der Kundenanlage. Aber er haftet für seine Arbeit selber. Bei Sachschaden haftet man finanziell (die Versicherungen werden sich wahrscheinlich erstmal querstellen, müssen in der Regel aber trotzdem zumindest teilweise zahlen), und bei Personenschäden wäre es eine fahrlässige Körperverletzung oder gar fahrlässige Tötung. Dabei wird kein Unterschied gemacht ob Fachmann oder Laie, man ist immer dran wenn was verpfuscht wurde.

Nur der Fachmann hat einen Vorteil: Er hat die nötigen Kenntnisse, Werkzeuge, Prüf- und Messmittel um zu verhindern das was passiert. Der Laie hat in der Regel nichts von dem genannten, und das ist das Gefährliche. Er kann sich das Wissen aber aneignen, es gibt gute Fachliteratur. Geht halt nicht über Nacht, aber dann ist er auch kein Laie mehr.


Kommentar von Iceblue ,

Danke germi031982, noch eine Anmerkung, Fachleute werden im Schadensfall/Personenschäden, höher bestraft, weil die sollten sich ja auskennen.

Antwort
von Androider1995, 18

Danke Leute war mir wie gesagt nicht sicher, ob die Leitungslänge die LEDs irgendwie beeinträchtigt. Hat super geklappt :)

Antwort
von Mojoi, 25

Ist egal.

Aber so Kabelfummeleien mit 230 Volt... kriegst du das hin, ohne dich umzubringen? Weißt du, was du da tust?

Kommentar von Androider1995 ,

Das bekomme ich schon hin :) ist nicht das erste Mal, nur das erste Mal das ich LEDs installiere.. wenn ich im Internet so nachschaue dann heißt es immer die leitungen gleichlang schneiden und verbinden, da es sonst zu unterschiedlichen lichtstärken oder gar led Ausfällen kommen könnte. Aber danke :)

Kommentar von poldiac ,

Das bezieht sich aber niemals auf die Leitungen mit Netzstrom xD.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community