Frage von Bluthund,

LED Beleuchtung für Zimmer und Fernseher??? Philips Ambilight

hey leute hab gerade dieses video entdeckt und war total fasziniert von den lichteffekten, aber wie geht sowas? ich kenne die philips ambilight fernseher aber soweit mir bekannt ist lassen sich diese nicht auf weitere im raum erweitern. dann gibt es noch die philips living colour lights aber die kann man ja auch nicht mit dem fernseher verbinden? meine frage daher wie funktioniert sowas und was würde das kosten?

lg Bluthund

Antwort von andre344,

Wenn du sowas relativ einfach und kostengünstig nachbauen willst, nimm doch einfach einen LED-Strip und kleb den hinter deinen Fernseher. Dann kannst du ganz einfach per Fernbedienung die Farbe wechseln. Ist natürlich kein Ambilight, welches auf das Fernsehbild reagiert, aber man kann die Farbe der Stimmung anpassen. Kosten würde so ein Strip um die 20 Euro. Also ist wirklich nicht teuer. Hier kannst du ja mal gucken: http://www.leddiscount.de/led-strips/rgb-strips/

Antwort von MichaelEder,

Das ist kein richtiges Ambilight, sondern ein Nachbau, der aber trotzdem sehr ansehlich ist. Wie man so etwas nachbaut kannst u.a. hier nachlesen: http://patrick-huetter.de/so-gehts-ambilight-selber-bauen-led-hintergrundbeleuch...

Antwort von LiLiwantsGF,

Ich würde behaupten das ist einfach selber gebaut.

Drunter steht ja was von DMX RGB, das ist ja das Standard-Protokoll für Veranstaltungstechnik und Beleuchtung.

Also das Zimmer komplett verkabeln mit bunten Lichtern, die über eben dieses DMX angesteuert werden, danach muss man "nur" noch aus dem Fernsehbild die Farben rausziehen und den Rest anpassen.

Wüsste aber nicht dass es eine "richtig" kommerzielle Lösung gibt dafür.

Kommentar von LiLiwantsGF,

Hab auch gerade schon ganz vielversprechende Ansätze gelesen:

zB direkt in die LED-Steuerleitung einhängen (das ganze eben für jeden Block) und mit einem uC die PWM-Signale auswerten.

Ist machbar, wird auch ein ganz spannendes Projekt.

Ob die Ventis jetzt mitblasen müssen, darüber lässt sich streiten ; )

Kommentar von Bluthund,

ja um die ventis gehts mir eher weniger :D aber die led´s sehen halt schon krass aus ;)

hab auch ein paar foren durchgelesen aber zu einem wirklich eindeutigen ergebnis bzw. zu einer anleitung sind sie noch nicht gekommen.

Kommentar von LiLiwantsGF,

Na, schlussendlich ist ja wirklich nicht mehr als die Surround-Ambilight Kanäle abzugreifen und zu verstärken. Also pro Einheit einmal abgreifen, eine Stromquelle und einen FET um die LED zu treiben..

Oder noch einfach: Wenn das Signal nicht digital sondern über SCART kommt kann man es dort direkt abgreifen, das gibts ja als Modul, dann halt ohne HDTV

Antwort von Bluthund,

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Glühbirne, Energiesparlampe und LED-Leuchte Seit dem 1. September 2012 ist auch die (vor-)letzte Stufe einer Energiesparverordnung der EU in Kraft getreten: Die klassische Glühbirne gibt es nichtmehr zu kaufen! Nur noch Sonder-Glühfadenlampen unter 25 W (für Kühlschrank, Backofen, etc ...) ...

    1 Ergänzung
  • Vorteile von LED-Lampen Moderne Leuchtdioden / LED - Lampen stellen die effektivste Methode der Beleuchtung dar und sind somit die Lichtquelle der Zukunft. Der größte Vorzug von LED - Lampen ist deren hohe Effizienz, mit der keine andere Art von Lampen konkurrieren kann....

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community