Frage von Frank33, 198

LED als Halogenersatz?

Hallo,

ich habe vor meinen Halogen Deckenfluter durch einen LED Deckenfluter zu ersetzen, natürlich wegen der Stromersparnis.

Zur Zeit verwende ich eine stromsparende 230 Watt Halogenleuchte von Osram, sie hat eine Lichtleistung von 5000 Lumen bei einer Lichtfarbe von 2950 K (brilliant light). Das ist seid Jahren meine angenehme Wohnzimmerbeleuchtung. Natürlich dimme ich das Licht. Aber bei Bedarf mache ich es auch ganz hell.

Das wäre also die Referenz. Natürlich erwarte nicht völligen gleichwertigen Ersatz. Ich habe mich ein wenig eingelesen in das Thema LED aber hoffentlich könnt ihr mir noch Tipps geben. Es soll also ein LED Deckenfluter sein, dimmbar.. bis zu 5000 Lumen.. Farbtemperatur ungefähr 3000 Kelvin (bzw 2950 K).

Die Leuchtmittel sollten sicher austauschbar sein? Stimmt es wenn die LED Leuchte sich erwärmt wird, dass sie weniger hell wird?

Ich habe folgenden LED Deckenfluter gefunden, vielleicht könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen?

Danke.

http://www.lampenwelt.de/LED-Deckenfluter-Lukas-mit-Leselicht.html

Antwort
von TheAllisons, 161

Es gibt heutzutage schon gleichwertige Leuchtmittel in LED. Die Lichtstärke bzw. Lichtwärme ist auch schon der Glühlampe ähnlich. Im einschlägigen Fachhandel und bei Amazon kannst du alle erforderlichen Teile kaufen um die Wohnung auf LED umzurüsten. Wenn man sich nicht auskennt, sollte man einen Fachmann zu Rate ziehen oder im Fachhandel nachfragen. Man bekommt im Fachhandel schon kompetente Antworten auf alle Fragen.

Antwort
von GravityZero, 151

Wir haben einen ähnlichen und sind ( Wohnzimmer 35qm) zufrieden. Austauschbare Leuchtmittel halte ich bei der Lebensdauer von LED vernachlässigbar. Der verlinkte sollte deinen Ansprüchen genügen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community