Frage von Ronja2402, 38

Lebten so um 1944 mehr Deutsche oder mehr Polen in Danzig?

Hey die Frage steht ja ober. Würde mich sehr auf eine möglichst Antwort freuen.

Antwort
von Ruenbezahl, 21

Auch hier hilft Wikipedia weiter. Laut Wiki sprachen vor dem Krieg in Danzig 95 Prozent Deutsch, 3,28 Prozent Polnisch und Kaschubisch, 0,72 Prozent Russisch und Ukrainisch, 0,16 Prozent Jiddisch, 0,37 Prozent machten keine Angabe.

Kommentar von KHLange ,

Klare Antwort für ein Faktum, dass heute gerne übergangen wird. Übrigens, alle Annexionen des Deutschen Reiches nach 1937 gelten heute allgemein als völkerrechtlich nichtig; das müsste also auch für Danzig gelten. Nur, was ist Völkerrecht gegenüber der "normativen Kraft des Faktischen"!

Antwort
von JBEZorg, 5

Mehr Deutsche. Und? Angriffskriege enden eben manchmal ziemlich beschissen.

Antwort
von gnhtd, 20

Vor den Kriegen lebten dort mehrheitlich Deutsche, aber für 1944 müsste ich spekulieren.

Kommentar von hutten52 ,

Die Deutschen wurden erst ab 1945 vertrieben, also war Danzig 1944 eine zu 95 % deustche Stadt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten