Frage von DBKai, 24

Lebt ihr euer Leben aktiv?

Was bedeutet es, wenn davon gesprochen wird "das Leben zu leben"? Wann lebt man richtig? Wann existiert man nur oder vegetiert so vor sich hin? Wann ist es aufregend - spannend und toll zu leben? Wann ist es lahm?

Antwort
von Bianca1349, 9

Du lebst richtig wenn du dich lebendig fühlst. Ob du diesen zustand durch zocken erreichst oder jeden tag sport, reisen und andere abenteuer brauchst, liegt an dir. Das ist individuell und von mensch zu mensch unterschiedlich.

Antwort
von FouLou, 15

Die gängige meinung zu einem aktiven leben ist das man was aus sich "macht" und ambitionen hat im leben weiterzukommen. z.b. nicht 20 jahre im gleichen einsteigerjob hängen. Oder reisen.

Ich sehe es eher so. Man lebt sein leben wenn man das macht was man möchte. An noch nicht erreichten zielen arbeitet um sie zu erreichen und sich selbst bewusst ist was man hat und was man will.

Antwort
von DodgeRT, 11

da könnt ich jetzt wieder nen philosophischen roman schreiben. aber ich versuch mich kurz zu halten. ansich solltest du spass am leben haben. wenn du jeden tag nur arbeitest (ggf in nem job den du net magst), selten weggehst und kaum freunde hast oder hobbys. also ansich keine freude im leben hast - dann ises "lahm".

was es lebenswert macht muss jeder selbst entscheiden. ich genieß die momente mit freunden, privat oder z.b. im club oder auf nem festival. ich fahr gern motorrad oder mach kleine touren mit meinen us-car-kollegen. ich treib viel sport und hab natürlich auch nen job den ich gern mach.

Antwort
von Sibylled, 7

Hallo

ich lebe sehr aktiv mein Leben, das heisst wenn Du das bewusst gestaltest und entwickelst. Wenn Du weisst was Du tun willst, wozu Du es tun willst und welche Ziele Du damit verfolgst.

Im Leben ist Wachstum das oberste Prinzip. Wer nicht wachsen kann, sich keine Ziele setzt nur die Urlaubsplanung, hat kein Leben weil sich so keine Tiefe entwickeln kann.

Wer ziellos durch sein Leben geht, oder anders ausgedrückt vom Leben gelebt wird, wenn er seine Gedanken nicht kontrollieren kann, sondern es einfach ins einem Kopf denkt, der lebt nicht wirklich.

Menschen die glauben es wäre Schicksal, leben nicht. 

Sibylle

Kommentar von DBKai ,

Das mit dem Schicksal verstehe ich nicht!

Warum lebt jemand nicht, der an Schicksal glaubt? Nicht alles kann man selbst beeinflussen - bestimmte Dinge passieren mit einem, ohne das man etwas dagegen unternehmen kann. Nicht alles liegt immer in der eigenen Hand!

Kommentar von Sibylled ,

Tut mir leid, ja es sieht so aus, dass wir manchmal die Dinge nicht beeinflussen können, doch es ist so.

Dein Denken bestimmt dein ganzes Leben - dein Schicksal. Dinge passieren einfach - nein, sie passieren nicht einfach, sie passieren weil es wichtig ist - es geht um Reife, Wachstum - die Dinge passieren nicht einfach - ändere dein Denken und alles andere wird sich ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten