Frage von Iloveso260, 42

Lebian, lesbisch oder was?

Hey, ich versuch mich kurz zu halten. Ich bin seit etwa zwei Jahren in eine Frau verliebt, aber sie ist viel älter und hetero und dazu noch verlobt! Ich bin selbst weiblich und 16...Ich habe nochnie mehr als Freundschaftliche Gefühle gegenüber Jungs gespürt und kann für Mädchen einfach mehr empfinden. Ich weiß, dass ich lesbisch bin seitdem ich sie liebe. Zuerst war sie nur meine Nachhilfelehrerin, aber dann habe ich mich nach einem Jahr in sie verliebt. Eigentlich denke ich jetzt, dass ich lesbisch bin. Ich ekel mich extrem vor dem * von Jungen und könnte mir nie vorstellen damit in Kontakt zu kommen. Aber vor Mädchen ekel ich mich auch! Ich würde sie gerne küssen und auch anfassen, aber könnte mir nie vorstellen meinen Finger da rein zu stecken. Angenommen wir würden zusammen kommen, was natürlich nicht geht, würde ich mit ihr schlafen, weil ich weiß dass alle eine Beziehung wollen mit * und um sie bei mir haben zu können. Alle meine Freunde hatten schon *, desshalb werde ich desshalb oft komisch angeschaut. Was bin ich jetzt?

Antwort
von Finda, 27

Das was du schreibst ist normal.
Du hast dich zum ersten Mal verliebt.
Du bist lesbisch. Du hattest noch nie eine Liebesbeziehung und noch nie Sex.
Dann ist Sex erstmal etwas abstoßendes, mit dem man die Liebe nicht belasten möchte.
Angenommen du würdest echt mit deiner Traumfrau zusammenkommen.
Dann würdest du dich freuen, wenn ihr zusammen kuschelt.
Ich würdet oft zusammen rumliegen und euch Streicheln und glücklich sein.
Dabei kann es aber auch dazu kommen, dass du erregt wirst und sie auch.
Das kann passieren ab dem Zeitpunkt, ab dem du Sexualhormone ausschüttest. Und dann wollt ihr es beide. Auch wenn es neu und fremd und komisch ist.
Sex kann der körperliche Ausdruck für Liebe sein.
Und lesbischer Sex muss nicht Penetration bedeuten.
Das kannst du dir ja sicher denken.
Unter Frauen, muss man nicht nachahmen was ein Heteropaar macht.
Da kann man zusammen schauen, was sich am besten anfühlt.

Antwort
von fremdgebinde, 29

Du kannst auch bisexuell sein, aber mach dir keinen Druck. Mit der Zeit wirst du das herausfinden, und es ist doch auch garnicht wichtig, dass du genau weißt, wie du sexuell orientiert bist. Solange du dich gut fühlst, ist alles okay.

Antwort
von magdalena171999, 29

Vielleicht sind es ja eher mütterliche Gefühle die du für sie hast. Man muss sich ja auch nicht so früh festlegen, welche Sexualität man hat. Probier dich einfach durch, wenn die Situation passt, lass dich überraschen wie sich das entwickelt.
Wenn du es dir nicht vorstellen kannst mit jemandem zu schlafen ist das noch recht normal in dem Alter. Lass dich nicht davon drängen, dass deine Freundinnen da schon mehr Erfahrungen haben

Antwort
von Sternschuppe007, 22

Also wenn DucGefühle für jemanden hegst,die rein Mental sind,kann es auch sein,dass du A-sexuel bist.
Kannst ja mal die Anzeichen googlen und gucken,ob es auf dich zutrifft.

Antwort
von LSF120704, 25

Sieht so aus als ob du lesbisch bist!

Wenn diese Frau hetero und auch noch verlobt ist, hast du bestimmt keine Chance.

Versuch sie zu vergessen und fokussiere dich jetzt lieber auf andere Dinge in deinem Leben(Freunde,Familie,Schule,Sport...). Vielleicht findest du in der Zeit jemand anderen der zu dir passt!

Kommentar von Iloveso260 ,

Ist leichter gesagt als getan, aber ich versuchs ja...Alle sagen ich soll jemand neuen finden, aber ich finde immer nur heteros oder ältere gut und davon wird mein Problem ja nicht kleiner

Antwort
von Soeber, 21

Hört sich an als ob du lesbisch bist. Ich kann dies behaupten da ich selbst lesbisch bin. Habe mir jedoch übrigens auch früher nie vorstellen können das ich Sex mit Frauen haben könnte. Kam mit der Zeit dann von alleine. Du solltest jedoch die Frau vergessen denn bei ihr hast du leider keine Chancen.

Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community