Frage von Konstilbgrn96, 98

Leberwerte bei drogenscreening wegen Marihuana Straftat?

Grüße, und zwar kommt mir komisch vor, dass die meine lebenswerte genommen haben ohne das ich dafür unterschrieben habe. Soll nun Alkohol und Drogen mpu machen. Hatte letztes Jahr ein Delikt wegen Gras und nicht wegen Alkohol. Keine Angst nix passiert war halt noch im Speichel :/ So dann habe ich meinen Führerschein abgegeben, also 1 Monat und in derzeit hatte ich Ferien und hab viel getrunken. 1 Woche nach den Ferien wurde ich dann zum 2. Drogescreening geholt und meine leberwerte waren im nicht fahr und Ferien Höhe (sehr hoch). Jz wollen sie 1 Jahr Drogen Abstinenz (kein Thema, seit vorherigen Jahr clean) Und 1 Jahr alk obwohl ich wegen cannabis zum screening war. Die Frage nun, ist das rechtens.? Bin Schüler hab nicht so viel Geld wie da verlangt wird. LG konstilbgrn

Expertenantwort
von nancycotten, Community-Experte für MPU, 50

Wer verlangt denn von dir nun den einjährigen AN für den Alkohol? Das Institut bei dem du deine Drogenscreenings machst? Wenn ja - welches Institut ist das?

Soll nun Alkohol und Drogen mpu machen.

Woher weißt du das?
Du hast doch sicher noch keine schriftliche Aufforderung der FSSt. bekommen, oder etwa doch?

Kommentar von Konstilbgrn96 ,

Also ich war bei so einer Beratung vom tuv. Für 70€ und der meinte bei den leberwerten wollen die das aber ich würde gerne mal wissen wer mir nun sagt was ich alles machen soll und Vorallem wie lang also halbes oder ganzes Jahr 

Kommentar von Konstilbgrn96 ,

Achja und die Frau bei der Führerschein stelle meinte das das mit Alkohol wahrscheinlich auf mich zukommt aber so richtig angeordnet hat das noch keine.wer macht das bzw ist dafür Zuständig? 

Würde gerne noch vor Männertag herauszufinden was nun Sache ist :/

Kommentar von nancycotten ,

Wenn du nie wegen Alk. aufgefallen bist und es keinerlei Einträge  gibt, ist es mir ein Rätsel was das mit den Leberwerten soll...hmm

Gibt es da evtl. doch eine Vorgeschichte (ist z.B. etwas über dich bei deiner Führerscheinstelle bekannt wegen Alk.missbrauch, oder ging es bei dem Grasdelikt auch um Mischkonsum)?

Wenn du ein Beratungsgespräch beim TÜV hattest, müsstest du doch konkrete Empfehlungen bekommen haben, wie lange du welche Abstinenz nachweisen musst..?!?

wer macht das bzw ist dafür Zuständig? 

Zuständig ist dein Sachbearbeiter bei der Führerscheinstelle. Der entscheidet wie deine MPU-Fragestellung sein wird (ob nur Drogenfragestellung, oder kombinierte Fragestellung dann auch auf
Alk.).

Wie lange du Abstinenz nachweisen solltest kommt, zum einen auf deine THC-Werte bei der Auffälligkeit an, wie tief deine Drogenproblematik war und was genau jetzt in Sachen Alk. noch dazu kommt...das kann so, ohne mehr Hintergrundwissen, nicht eingeschätzt werden..

Du kannst dich auch mal beim Forum "Verkehrsportal.de" anmelden und dort deine Geschichte etwas genauer schildern. Dort bekommst du mit Sicherheit kompetente Antworten.

Antwort
von Spot1978, 49

Das ist vollkommen rechtens. Es kam beim 2ten Screening wohl der Verdacht einer Suchtverlagerung auf. Anscheinend waren die Werte dergestalt dass entschieden wurde die MPU auf Alkohol zu erweitern.

Ob Du Schüler bist oder nicht oder es Dir leisten kannst oder nicht ist der Führerscheinstelle egal. Das Geld musst Du Dir halt leihen (Eltern oder Bank) oder auf die Fahrerlaubnis weiterhin verzichten.

Antwort
von kokomi, 63

es ist rechtens, wenn du clean bist, es kann zur suchtverlagerung kommen, zu erhöhtem alkoholkonsum

Kommentar von Konstilbgrn96 ,

Hm. Na klasse. Also dürfen die ohne mein Einverständnis meine Leberwerte nehmen? 

Kommentar von kokomi ,

aber klar doch

Antwort
von oxygenium, 48

das ist ein großes Blutbild und musst du doch nicht selber bezahlen.

das Screening allerdings schon.

Kommentar von Konstilbgrn96 ,

Die screenings sind eh schon durch :/

Kommentar von oxygenium ,

du kannst ja auch deine Sucht in eine andere Sucht wie "Tabletten" kompensiert haben.

Und das wäre wiederum die eventuelle Frage der hohen Leberenzyme,des Gerichts.

Da steht dann wohl noch ein psychologisches Gespräch an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten