Frage von SakuraUuchiha, 52

Leberfleck normal?

abe hier einen leberfleck entdeckt, den ich mir vermutlich durch einen mückenstich aufgekratzt habe. Er war erst erhaben, und hatte auch eine alte haut am rand und dunkel. Inzwischen ist alles weg, außer das dunkle. Termin beim hautarzt habe ich erst november. (habe alles geschildert) In meiner familie habe so ziemlich alle leberflecke.. Ich hab auch recht viele und verschiedene. Habe auf den fleck auch mal andere schauen lassen, da ich ein sehr panischer Mensch bin.der Freund meiner Tante, ist in behandlung da er sehr viele leberflecke hat und auch große. Aller 3 monate geht er zum arzt und lässt sich diese entfernen. Er schaute mal auf meinen fleck, und meinte dass ich mir keine sorgen machen soll und er ihn recht normal findet. Sagen auch meine anderen mitmenschen. Dennoch habe ich Angst..

Ich bin 24 und weiblich. Zudem ein heller hauttyp.

Der leberfleck ist ca 22 mm groß.

Hoffe auf hoffentlich beruhigende antworten :)

Antwort
von Thather, 22

Hallo, ich habe hunderte von Leberflecken und bin auch ein heller Hauttyp.

Leberflecken, die eine einheitliche Färbung und einen klaren Rand haben, sind meist harmlos. Das sagte meine Hautärztin. 

Wenn Sie anfangen sich zu verändern, dann solle man zum Arzt gehen. Ich habe das auch schon gehabt, das mich eine Mücke genau an einem Leberfleck erwischt hat. Der sah dann für ein paar Wochen seltsam aus. Das hat sich aber dann wieder gegeben.

Frag bei dem Arzt mal nach, ob es nicht früher geht. Ansonsten geh zu Hausarzt und lass dich überweisen und dann nutze den Terminservice der KK.

Antwort
von Rosentante, 21

Ich würde schnellstens einen anderen Hautarzt suchen wenn der erst im November einen Termin hat. Das ist eine Frechheit so lange warten zu müssen.

Kommentar von SakuraUuchiha ,

Haben hier leider nur 2 hausärzte und die sind beide voll:/

Antwort
von SakuraUuchiha, 21

Ich meine 2 mm !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community