Frage von Barca219, 41

Lebensversicherung sinnvoll oder eine andere Form?

Ist eine Lebensversicherung sinnvoll? Welche Nachteile sind verbunden? Mir ist wichtig, selbst zu entscheiden, wann ich mein Geld wieder zurück haben kann!

Antwort
von kevin1905, 28

Ist eine Lebensversicherung sinnvoll?

"Eine" oder "die" Lebensversicherung gibt es nicht. Es gibt Kapitalbildende Lebensversicherung und Risikolebensversicherungen.

Kapitalbildende Lebensversicherung sind nicht sinnvoll.

Risikolebensversicherungen sind sinnvoll, wenn durch dein Ableben Angehörige in finanzielle Schieflage geraten würden. Für Singles also ebenfalls nicht sinnvoll.

Welche Nachteile sind verbunden?

  • Hohe Kosten (höher als eine Rentenversicherung mit gleichem Beitrag und Ablaufleistung, aufgrund der vereinbarten Versicherungssumme bei Todesfall)
  • Keine Rendite (alle festverzinslichen Anlagen sind aktuell für die Toilette. Fondsgebunden oder gar nicht, Sicherheiten kosten wieder extra).
  • Verbindung zweier nicht miteinander korrelierender Risiken (Ableben und Kapitalbedarf im Alter). Absicherung und Vorsorge sind IMMER zu trennen.
  • Keine steuerliche Abzugsfähigkeit der Beiträge (es sei denn Vertrag ist riestergefördert, eine Rüruprente oder wird im Rahmen einer betrieblichen Altersvorsorge geschlossen).
  • Keine steuerfreie Auszahlung mehr, wenn nach dem 31.12.2004 abgeschlossen. Ertragsanteilsbesteuerung und Halbeinkünfteverfahren möglich, wenn der Vertrag mind. 12 Jahre bedient wird und man bei Auszahlung mind. 62 Jahre alt ist. Ansonsten wird nachträglich Abgeltungssteuer fällig.

Mir ist wichtig, selbst zu entscheiden, wann ich mein Geld wieder zurück haben kann!

Dann mach einen Fonds- bzw. ETF-Sparplan.

Sichere dich gegen Berufsunfähigkeit ab, dass ist ein größeres Risiko als ein verfrühtes Ableben.

Antwort
von christl10, 34

Eine LV lohnt sich nicht mehr. Alle Vorteile die die LV hatte gibt es nicht mehr. Sie ist nicht mehr Steuerfrei und auch die Verzinsung ist viel geringer als früher. Zudem ist sie sehr unflexibel. Brauchst Du das Geld bekommst Du nur den Rückkaufswert und Du verlierst Geld und das nicht wenig. Im Grunde genommen bekommst Du regulär das Geld am Ende der Laufzeit wieder und die ist sehr sehr lang. Also erst im Rentenalter. Wenn Du was für Deine Altersvorsorge machen möchtest, dann rate ich Dir zu einem Fondssparplan. Spare monatlich einen bestimmten Betrag in Fonds und das ständig in ein paar verschiedene Fonds. Wenn Du das Geld brauchst, kannst Du börsentäglich zum aktuellen Kurs verkaufen. Der kann natürlich etwas höher als auch etwas niedriger als Dein Einstandskurs sein. Wie sich der Fonds entwickelt, das weiss keiner, aber in der Regel lohnt sich das Sparen auf lange Sicht. Keine andere Anlageform bringt Dir auf Dauer eine höhere Rendite ein. Kaufe die Fonds nicht über die Bank, denn die berechnen einen Ausgabeaufschlag. Also kaufe über einen Vermittler ohne Ausgabeaufschlag und suche Dir eine Bank die keine Depotgebühren verlangt.  

Antwort
von jsch1964, 22

Spare privat in einen Fondssparplan. Entweder mischst Du selbst oder Du nimmst einen vermögensverwaltenden Fonds. Es gibt auch bei Fonds immer wieder Moden, im Moment sind sog. ETFs (googeln) sehr modern, müssen aber nicht unbedingt sein.

In eine Versicherung nur in Form der betrieblichen Altersvorsorge, außer Dein Chef bietet etwas Besseres an.

Vor dem Sparen kommt aber immer das Absichern von Risiken, wie z.B. Berufsunfähigkeit und/oder längere Krankheit.
Eine Haftpflichtversicherung ist sowieso quasi Pflicht

Antwort
von Laestigter, 41

Lebensversicherung wie Ich sie früher hatte - Hohe Summen pro Monat (300 DM damals), kurzer Einzahlungszeitraum (12 Jahre, wegen der Steuer), dann eine wählen, bei der man schnell (also schon nach 1- 2 Jahren) mehr als das einbezahlte zurückbekommt. Nachteile hatte Ich keine, obwohl nach 4 Jahren vorzeitig herausgeholt..

Kommentar von christl10 ,

Eine vorzeitige Auszahlung bedeutet in der Regel Verluste machen, bzw nach einer bestimmten Zeit zumindest auf die Zinsen verzichten. 

Kommentar von jsch1964 ,

Genau, das war früher. Heute gibt es keine besonderen Vorteile mehr für Lebensversicherungen.

Antwort
von terrencehill, 15

Eine klassische Kapitallebensversicherung wird von viele Kunden mittlerweile wegen der Marktlage als kritisch angesehen.

Es wird also wegen dem niedrigen Leitzins weniger Geld ausbezahlt, als man oft erwartet. Lebensversicherungen lohnen sich also nur noch sehr selten.

Es gibt jedoch einige Fälle, in denen sich diese noch lohnen können. Oftmals hilft auch die Zuhilfenahme eines Rechners. Man kann zum Beispiel unter http://www.premag.de/kapitallebensversicherung-rechner/ kostenlos hierzu einen finden!

Antwort
von Vbhilfe24, Business, 9

Hallo Barca219,

eine Lebensversicherung ist in der heutigen Zeit rausgeschmissenes Geld.

Axel Kleinlein, Chef des BdV (Bund der Versicherten) meint sogar, dass Lebensversicherungen noch nie eine gute Altervorsorge waren.
http :// bit.ly/ 2aOCIGP (ohne die Leerzeichen)

Manche Versicherer schließen mittlerweile schon gar keine Lebensversicherungen mehr ab, da diese kaum oder keine Renditen mehr für die Kunden erwirtschaften und diese bei Ablauf nichtmal mehr soviel rauskriegen, wie sie eingezahlt haben, geschweige denn eine Verzinsung ihrer Zahlungen erhalten.

Also, Finger weg von Lebensversicherungen. :-)

Ihre Verbraucherhilfe24

Kommentar von Barca219 ,

Ok danke für die Info, aber welche Altersversorgunge sollte man dann derzeit wählen, ich möchte gerne eine habe, welche ich jederzeit kündigen kann und das Geld sofort erhalte!

Kommentar von Vbhilfe24 ,

Indexfonds (ETFs, siehe zur genaueren Definition bei Wikipedia) und evtl. Immobilien, ansonsten reich heiraten ;-)

Kommentar von Barca219 ,

Immobilien? Ich will sparen und nicht investieren. Reich heiraten, geht nicht :D

Kommentar von Vbhilfe24 ,

Was ich privat noch gehört habe sind Aktien von Robotikfirmen, z.B. Kuka, aber da kenn ich mich leider auch nicht wirklich aus. Und das hab ich auch noch über einen Bekannten gehört, ist also ohne Garantie.
Lebensversicherungen sind aber definitv die falsche Anlageart, denn selbst große Versicherungskonzerne bieten diese heute oft nicht mehr an, aufgrund der extrem niedrigen Kapitalzinsen.

Wie man derzeit ein Vermögen ansparen kann ist ein äußerst schwieriges Thema, das auch die Top-Experten heiß diskutieren ohne eine wirklich Antwort dafür zu finden.

Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen.

Trotzdem ein schönes Wochenende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten