Frage von mrspecial88, 24

Lebensunterhalte nachträglich einfordern?

Hey kann ich beim arbeitsamt meinen lebensunterhalt geld nachträglich einfordern.

Habe erst gemerkt das ich letzte 2 monate keins bekommen habe weil es ausgelaufen ist. Kann ich beim neuen antrag das anmerken?

vielen dank schonmal

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 6

Dann scheinst du es ja nicht wirklich nötig zu haben,ich würde das schon nach ein paar Tagen merken !

Mal vorausgesetzt das deine Story stimmt und du uns nicht auf den Arm nehmen möchtest,hast du rückwirkend keinen Anspruch.

Das ist nur bis zum 1.des Antragsmonats möglich,also wenn du diesen Monat dein Weiterbewilligungsantrag stellst,dann gilt der an 01.06.2016.

Antwort
von turnmami, 8

Nein. Nachträglich gibt es hier nichts. anscheinend hattes du das Geld auch nicht nötig. Warum fällt einem erst nach 2 Monaten auf, dass man kein Geld mehr bekommt? H4 wird erst wieder ab Antragstellung bezahlt.

Kommentar von isomatte ,

Ab Antragstellung ist zwar korrekt,aber dann rückwirkend ab dem 1.des Monats,in dem der Antrag gestellt wurde,dass ist nämlich ein Unterschied,ab Antragstellung gilt nur im SGB - lll,also beim ALG - 1,da wird dann Tag genau berechnet !

Antwort
von Spuky7, 12

Wird dir wohl nichts nützen. Hättest es verlängern lassen müssen. Anmerken darfst du das aber gerne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten