Frage von Janeklol1, 62

Lebensrettende Sofort-Maßnahmen am Unfallort beim Führerschein?

Hi Leute, ich bin jetzt 16 1/2 und wollte bald mit dem Führerschein anfangen, allerdings gibt es die Voraussetzung "Lebensrettende Sofort-Maßnahmen am Unfallort" für die Anmeldung.

Ich bin mir ziemlich sicher sowas nicht gemacht zu haben oder macht man das in der Fahrschule selbst?

Danke für jede Antwort, Janeklol1

Antwort
von Maximilian0296, 18

Zum Führerschein kannst du dich auch ohne den Kurs anmelden. Zur Prüfung kannst du dich aber erst anmelden wenn du den Kurs gemacht hast.

Manche Fahrschulen bieten das direkt an, manche nicht. Es gibt aber sehr viele Organisationen die den Kurs anbieten. Such einfach mal im Internet, dort wirst du sicher fündig.

Antwort
von Antitroll1234, 15

Lebensrettende Sofort-Maßnahmen am Unfallort

Wenn Du diesen Kurs bisher noch nicht besucht und abgeschlossen hast, kannst Du diesen Kurs auch nicht mehr machen, da es diesen seit dem 21.10.2015 nicht mehr gibt.

Es gibt nur noch einheitlich die Schulung in Erster Hilfe.

Antwort
von peterobm, 22

der Lehrgang ist zwingend bei der Beantragung beizufügen, genau wie der Sehtest. Ohne, keine Bearbeitung möglich.

Antwort
von Griesuh, 33

In der Fahrschule nicht. Frage dort nach, welche Organisation ( DRK, ASB, Johaniter, Malteser und andere) in euerer nähe EH und oder Sofortmaßnahmekurse anbieten.

Antwort
von Sommeil, 34

Erste Hilfe Kurs muss man machen, wenn man einen Führerschein machen möchte. Frag die Fahrschule, die sagen dir wo du den Kusr nachen kannst

Antwort
von Thebestasker, 33

Hey,

einfach in der Fahrschule anrufen und da fragen, ob die so etwas anbieten.

MFG

Kommentar von Janeklol1 ,

Hi, hab grade gesehen,dass meine Fahrschule das anbietet. Muss ich dann vorher den Kurs in der Fahrschule machen, bevor ich die Anmeldung machen kann?

Kommentar von Thebestasker ,

Wie gesagt, ruf da an und frag nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten