Lebensmüde, keine Motivation.. bin ich depressiv?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klingt nach ner Phase, also die Motivation kommt wieder :)
Ein Tipp: vieles hängt an dir! Wenn du mit der Grundeinstellung vonwegen "ich kann das eh nicht" "alles nervt mich" "ich bin depressiv" im Hinterkopf an eine Aufgabe gehst, dann kann es nichts werden ;) also sei mal einfach nicht so voreingenommen, mach zuerst was für die Fächer die dir Spaß machen und die du verstehst und dann sag dir: "wenn ich das kann, dann kann ich das eine auch schaffen" :) und belohn dich beim lernen ab und zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube schon das das eine Phase der pubertät ist. Versuch mal nach der schule in eine Bibliothek oder so zu gehen da kannst du dich vielleicht besser konzentrieren.

Du hast doch bestimmt schon mal gute Noten bekomen errinere dich einfach daran zurück wie du dich in dem Moment gefühlt hat als du deine Arbeit gesehen hast. Dieses Gefühl von Stolz das du eine Gute Note ganz alleine durch Arbeit und Fleis bekommen hast.
Vielleicht motiviert dich das ein bisschen zum lernen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war das mal genauso. Mich hat alles genervt..und auch wenn das jetzt schwierig ist. Es geht irgendwann vorbei :) hab etwas Geduld und versuch deine schlechte Laune nichz an anderen aus zu lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur eine Phase! Hatte auch mal so eine Situation. Mach was aus dir und hab Spaß und versuch nicht so aggressiv zu sein also gib dir Mühe für dein Verhältnis und beim lernen schau in Youtube ein video an wo es erklärt wird also dein Thema was du nicht verstehst :) viel erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also depressiv bist du bestimmt nicht wegen sowas :p liegt eher an der pubertät.. das geht aber auch weg:b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?