Frage von einkaenguru, 24

Lebensmittelverpackung geeignet?

Nehmen wir einfachheitshalber an ich will eine Schale oder so für Lebensmittel entwickeln. Nun stellt sich natürlich die Frage, WORAUS? PAPPE müsste speziell beschichtet sein. Kann ich bedenkenlos zu jeder Beschichtung greifen oder gibt es spezielle "Lebensmittel-beschichtungen? PLASTIK ginge natürlich auch. Muss man in diesem Fall Chemiker sein um bedenkenlos verwendbares Material zu finden? Worauf kommt es an? 3D Drucker beigefügtes? Im Baumarkt kaufbares... Und bei METALLEN besteht ja auch Gesundheits- oder Rosst-Gefahr. Danke für jeden Tipp :)

Expertenantwort
von Brunnenwasser, Community-Experte für Ernährung, 11

Du brauchst lebensmittelechte Rohstoffe / Beschichtungen, viel Forschung und noch mehr Dokumentation, damit Du ausschließen kannst daß das Verpackungsmaterial

  • mit dem Inhalt reagiert ( z.B.fettlösliche Stoffe )
  • in den Inhalt migriert ( z.B. in Flüssigkeiten )

Es grüßen HACCP, REACH und Konsorten

Ich nehme an Du weißt schon, für welche Produkte Du so etwas entwickeln wirst ?

Kommentar von einkaenguru ,

Danke für die Antwort :)

Es handelt sich nur um eine erste Idee, für ein Produkt. Was eingepackt wird steht fest. Es sei so viel gesagt: ich suche etwas mit den eigenschaften einer "imbis-schale" ,also die für diesen Fall Beschichtete Pappe. Ich möchte nur einen einzelnen Bogen Pappe dieser Sorte kaufen, was die Sache deutlich schwieriger macht.

Kommentar von Brunnenwasser ,

Es gibt auch Leute die so etwas für Dich entwickeln können, die wollen dann aber auch daran mitverdienen ( Betrag pro Schale oder Einmalzahlung ).

Antwort
von micha30450, 17

Es kommt auf Deine Lebensmittel an. Generell sollten die Verpackungsmaterialien "Lebensmittel echt " sein. Das erkennt man oft an Symbolen wie "Glas und Gabel". Bei Fleisch und Wurst darfst Du ohnehin nur Spezial Verpackungen verwenden, die z.B. Keimarm, Fett und Luftdicht sind.

Bei Obst müssen sie auch tw. Säurebeständig uns nass fest sein.

Kommentar von einkaenguru ,

OK, danke :) 

Antwort
von Lottl07, 10

Ich würde mich an eine Verpackungsfirma wenden. Die können dich in allem genau beraten was du für das was du verpacken willst brauchst. So bist du auf der Sicheren Seite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community