Frage von Martina10, 58

Lebensmittelvergiftung durch Fleischwurst?

Habe ich evt. eine Lebensmittelvergiftung ? Ich habe aus einen Internetversandhandel per Post frische Wurstware ( Fleischwurst ) geschickt bekommen. Die Ware war genau einen Tag unterwecks gewesen und wurde aber erst am Nachmittag geliefert ausgerechnet an einen sehr warmen Tag. Die Fleischwurst war Vaakum verpackt in einer Teifkühltasche mit 2 doppelte Gefrierakkus. Die Akkus waren aufgetaut und hatten Kondenswasser. Als ich die Tüte aufgemacht habe war die Tüte von innen noch ganz leicht Kühl. Die Wurstware aber nicht mehr, aber auch nicht Warm. Habe die Wurst paar Stunden in den Kühlschrank gelegt und dann eine aufgemacht. Sowohl beim Geruch, Konsitenz, Aussehen viel erstmal nichts ungewöhnliches auf. Ich habe dann ein kleines Stück probiert ..... Geschmacklich fand ich die jetzt nicht so ungeniessbar, also das die Wurst einen ekeligen Geschmack hätte das man es sofort wieder ausspuckt, aber doch irgendwie so als würde es ne Schinkenwurst kurz vorm Verfallsdatum sein oder hätte die man schon länger offen im Kühlschrank hatte. Ich versuche hier gerade ein Vergleich zu zeigen, wie man es sich vorstellen könnte, also als ob diese schon Älter wäre. Ich habe ziemlich in der Mitte von der Plastikhülle aussen der Fleischwurst einen etwas kleinen mittelgroßen Fleck gesehen. Ich dachte erst das kommt von der Produktion, war etwas dunkler als die restliche Farbe der Hülle, also erst fand ich es nicht bedenklich. Der verfärbte sich innerhalb von mehreren Minuten an der Hülle fast schon transparent und man sah in der Mitte eine ganz dunklen Punkt und ausserhalb davon wie ein kleiner Fleck. Als Leie hätte ich gesagt das sieht aus wie schwarzer Schimmelfleck in der Wurst. Da war es aber schon zu spät und ich hatte ein Stückchen Fleischwurst vorher gegessen. Inzwischen habe ich aus Panik natürlich alles entsorgt und da ich ein Stückchen gegessen hatte, ist mir ist bis heute Mittag ein etwas Flaues Magengefühl geblieben. Mehr komischweise nicht ..... kein Erbrechen, kein Durchfall, keine Magenschmerzen nichts. Ehrlich gesagt macht mich das alles etwas stuzig. Kann sich eine Lebensmittelvergiftung auch so ohne Syntome äussern oder mehrere Stunden , Tage ? Es ist jetzt ca. 22 Stunden her. Muss man generel davon aussgehen jetzt eine Lebensmittelvergiftung davon zubekommen ? Weil Ich habe gelesen das Botulismus meistens Tötlich verläuft ohne Behandlung und Ich mache mir hier jetzt meine Gedanken ob Ich mir da jetzt was eingefangen habe oder nicht. Vielen dank schonmal für Eure Antworten. :-) Liebe Grüsse Martina

Antwort
von juergenkrosta, 15

Hallo,

zuerst die schlechte Nachricht:  Du wirst sterben. Sicher irgendwann mal ... wie wir alle. Jetzt die Gute:  aber sicher nicht an dieser Fleischwurst  ;-)

Eine Lebensmittelvergiftung macht sich meist schon unmittelbar nach dem Essen bemerkbar. Auch wenn Du mal etwas Schimmel gegessen haben solltest, wird der dich sicher auch nicht sofort töten. Viele unserer Lebensmittel sind mit Schimmel befallen, ohne dass wir es sofort bemerken.

Also - mach dir keine Sorgen. Die Wahrscheinlichkeit, an verdorbenen Lebensmitteln zu sterben, ist übrigens bei uns hier sehr, sehr gering. Das Risiko eines tödlichen Stromschlags im Haushalt ist dagegen um ein Vielfaches größer.

Ist schon echt ein Problem mit den Lebensmittel in unserer virtuellen Welt. Mit E-Mail können die leider noch nicht verschickt werden, sonst ging es ja wesentlich schneller und die Kühlung wäre kein Problem mehr. Aber es soll ja bald diese neue App (von snapfood) geben, mit der man Lebensmittel ratz-fatz herunterladen kann. So muss man künftig keine Zeit mehr für Einkaufen in der realen Welt vergeuden ;-))

LG  Jürgen

Antwort
von Konzulweyer, 21

Danke für deine ausführliche Frage. Ich denke mal, daß du dich wegen Botulismus keine Sorgen machen mußt, obwohl dies eines der gifstigsten Gifte ist. Ich hab mir mal in einem EDEKA - Markt einen eingeschweißten Rot-Gelegten in Scheiben gekauft. Dieser schmeckte ungewohnt fad, hab ihn trotzdem wegen Kohldampf gegessen. Hab dann erst aufs Verfalldatum geguckt, und siehe da, schon 3 Wochen abgelaufen. Ich hatte aber keinerlei Beschwerden.

Kommentar von Martina10 ,

Danke für deine nette Antwort. :-) Nun muss ich dazu schreiben das was Ich bestellt habe frische Wurstware von einer Metzkerei gewesen ist. 

Antwort
von alphonso, 13

Du machst so einen Aufriss, weil dir " ein bisschen flau im Magen " ist??  Abgesehen davon frage ich mich, weshalb man in einem Land, welches die höchste Dichte an Lebensmittelgeschäften hat, kühlpflichtige fleischwaren im Internet bestellt....

Antwort
von Brunnenwasser, 23

Wenn Du diesen Beitrag lesen kannst, war es keine Lebensmittelvergiftung. Auch halbwarme Fleischwurst schmeckt nicht so wie es sein soll, daher war die wohl einfach nicht lange genug im Kühlschrank.

Ansonsten würde ich mir in Zukunft die Fleischwurst lieber im Supermarkt kaufen, SB oder an der Theke. Du siehst ja wie schnell etwas damit passieren könnte, und daß bei Dir das Kopfkino startet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community